Suche...
Diskutieren
1 /
© getty
Tom Brady und Ben Roethlisberger treffen am Sonntag zum zehnten Mal aufeinander. Sieben der bisherigen neuen Duelle entschied Brady für sich. SPOX vergleicht vor dem Showdown in der AFC die Zahlen der beiden Superstars
© getty
Tom Brady hat sowohl in der Regular Season (193) als auch in den Playoffs (25) die meisten Siege aller Quarterbacks gesammelt. Big Ben liegt mit 134 Regular-Season-Siegen auf Rang sechs, seine 13 Playoff-Erfolge reichen für Position fünf
© getty
Bradys sieben Siege gegen Roethlisberger sind beeindruckend, doch Big Ben ist damit nicht sein Lieblingsgegner. Ryan Fitzpatrick musste sich im Trikot der Jets, Texans, Bills und Bengals acht Mal geschlagen geben - keine Spur von "Fitzmagic"
© getty
Doch gegen Peyton Manning lief es noch besser: Elf Siege stehen gegen den Ex-Quarterback der Colts und Broncos sechs Niederlagen gegenüber
© getty
Die sieben Niederlagen gegen Tom Brady sind für Roethlisberger allerdings die meisten aller gegnerischen Quarterbacks. Joe Flacco konnte Big Ben zwar sechs Mal schlagen, aber der Steelers-Passgeber behält mit elf Siegen in diesem Duell klar die Oberhand
© getty
Mit 563 Receptions ist Wes Welker Bradys beliebtester Passempfänger. Welker spielte von 2007 bis 2012 für die Patriots und ist für 10,1 Prozent aller Karriere-Completions von Tom Brady verantwortlich
© getty
Auf der Gegenseite ist Antonio Brown mit 692 Catches Roethlisbergers bevorzugtester Receiver. 16,8 Prozent der Completions in Big Bens Karriere gehen aufs Konto von Brown
© getty
Generell versucht Brady, sein Passspiel auf mehreren Stützen aufzubauen. Insgesamt fünf Spieler haben mehr als 320 Completions mit Brady auf dem Konto, unter anderen Rob Gronkowski (455) und Julian Edelman (397)
© getty
Ben Roethlisbergers Spiel fokussiert sich mehr auf Star Power. Sowohl Tight End Heath Miller (540) als auch Wide Receiver Hines Ward (512) haben mehr als 500 Mal ein Zuspiel von Big Ben gefangen
© getty
In den meisten Statistiken hat Tom Brady gut lachen: Im Passer Rating sticht er Roethlisberger mit 97,6 zu 93,8 ebenso aus ...
© getty
... wie in Karriere-Pass-Yards (65.447 zu 50.558) und geworfenen Touchdowns (483 zu 325). Brady hat aber aktuell 52 Starts mehr als Roethlisberger (250 zu 198)

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com