Suche...

Seattle Seahawks: Richard Sherman reißt sich die Achillessehne

Achilles-Riss: Saison-Aus für Richard Sherman

Von SPOX
Freitag, 10.11.2017 | 07:51 Uhr
Richard Sherman wird den Rest der Saison mit einem Achillessehnenriss ausfallen
Advertisement
NFL
Live
Eagles @ Cowboys
NFL
Falcons @ Seahawks
NFL
Vikings @ Lions
NFL
Giants @ Redskins
NFL
RedZone -
Week 12
NFL
Packers @ Steelers
NFL
Redskins @ Cowboys
NFL
49ers @ Bears
NFL
RedZone -
Week 13

Schwerer Schlag für die Seattle Seahawks! Beim 22:16-Erfolg über die Arizona Cardinals im Thursday Night Game von Week 10 riss sich Star-Cornerback Richard Sherman die Achillessehne und wird den Rest der Saison verpassen.

Spät im dritten Viertel war es passiert: Die Verletzung geschah im Zusammenhang mit einer Situation zwischen Sherman und Wide Receiver John Brown. Noch an der Seitenlinie sah man Sherman seinen Teamkollegen sagen, dass er sich die Achillessehne gerissen habe.

"Er wird noch genauer untersucht, aber die Ärzte sind sich sehr sicher, dass er sich die Achillessehne gerissen hat", erklärte Head Coach Pete Carroll im Anschluss an die Partie. "Davon kommt man nicht zurück ohne eine Operation usw."

Nach der Verletzung griff er sich sofort ans Sprunggelenk und wurde anschließend schwer humpelnd an der Seitenlinie gesehen. "Ich wusste im Grunde, was das Play war, ich wollte versuchen, den Ball abzufangen", sagte Sherman zur Situation: "Ich wollte eine Interception fangen. Wir waren in Cover-2 und als ich dann alles reinwarf, wusste ich schon, was passiert war."

Sherman erklärte gegenüber Reportern, dass er sich die eigentliche Achillesverletzung, mit der er unter der Woche auf dem Injury Report aufgetaucht war, bereits beim 16:10-Erfolg der Seahawks über die Rams in Week 5 zugezogen hatte. Er gab an, dass man mit Ruhepausen versucht hatte, es in den Griff zu kriegen, er sei sich aber im Klaren darüber gewesen, dass der letztendliche Riss unvermeidlich gewesen sein.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung