Suche...

New York Giants: Coach Ben McAdoo stellt sich nicht vor Eli Manning

McAdoo schließt Manning-Benching nicht aus

Von SPOX
Dienstag, 07.11.2017 | 08:20 Uhr
Eli Manning ist seit 2004 Quarterback der New York Giants
Advertisement
NFL
Live
RedZone -
Week 11
NFL
Live
Rams @ Vikings (DELAYED)
NFL
Eagles @ Cowboys
NFL
Falcons @ Seahawks
NFL
Vikings @ Lions
NFL
Giants @ Redskins
NFL
RedZone -
Week 12
NFL
Packers @ Steelers
NFL
Redskins @ Cowboys
NFL
49ers @ Bears
NFL
RedZone -
Week 13

Die Krise der New York Giants ist allgegenwärtig. Coach Ben McAdoo wurde in einer Pressekonferenz am Montag nach der 17:51-Pleite gegen die Los Angeles Rams gefragt wie lange Quarterback Eli Manning sein Starter sein wird. McAdoo bekannte sich daraufhin nicht zum zweimaligen Super-Bowl-Champion.

McAdoo antwortete auf die Frage, ob Eli Manning "sein Quarterback" ist, wie folgt: "Eli ist unser Quarterback. Aber das bedeutet nicht, dass wir ab einem gewissen Punkt keinen anderen rein werfen und ihm Spielzeit geben", so McAdoo. "Wir müssen uns auf jeden Spieler auf jeder Position verlassen können. Wenn wir auf eine Art und Weise wie gestern verlieren, ist das einfach nicht gut genug."

Manning und die Giants stehen nach einem Katastrophen-Saisonstart bei einer Bilanz von 1-7. Der Veteran hat neben Armstärke und Genauigkeit bei Downfield-Pässen auch drei seiner besten Receiver für den Rest der Saison verloren. Unter anderem Odell Beckham Jr. und Brandon Marshall.

Zwar wirft Manning die beste Completion- und Interception-Prozentuale seiner Karriere, aber die Chancen auf einen Postseason-Einzug sind sehr gering. Gerüchten zu Folge denkt die Franchise bereits an die Zeit nach Manning.

Im aktuellen Kader stehen den Giants der ehemalige Jet Geno Smith und Rookie Davis Webb zur Verfügung. Webb wurde in der dritten Runde des Drafts gezogen.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung