Suche...

Jacksonville Jaguars: Marcell Dareus kommt von den Buffalo Bills

Trade: Jags schnappen sich Dareus

Von SPOX
Samstag, 28.10.2017 | 09:29 Uhr
Marcell Dareus spielte bereits zwei Jahre unter Doug Marrone
Advertisement
NFL
RedZone -
Week 11
NFL
Redskins @ Saints
NFL
Rams @ Vikings (DELAYED)
NFL
Eagles @ Cowboys
NFL
Falcons @ Seahawks
NFL
Vikings @ Lions
NFL
Giants @ Redskins
NFL
RedZone -
Week 12
NFL
Packers @ Steelers
NFL
Redskins @ Cowboys

Die Buffalo Bills arbeiten weiter intensiv an ihrem Kader. In einem Trade mit den Jacksonville Jaguars wurde der zweimalige Pro Bowl Defensive Tackle Marcell Dareus nach Florida gesendet. Für die Bills war es nicht der erste Deal in dieser Saison.

Im Gegenzug für den dritten Pick des Drafts im Jahre 2011 erhalten die Bills einen Sechstrundenpick für 2018. Abhängig von Dareus' Leistungen kann daraus allerdings auch ein Fünftrundenpick werden.

Für Dareus ist es eine Wiedervereinigung mit Jaguars-Head-Coach Doug Marrone, der die Bills von 2013 bis 2014 trainierte. Er belastet den Salary Cap der Jaguars mit 5,73 Millionen Dollar. Für das nächste Jahr sind Dareus 7,35 Millionen Dollar garantiert.

"Die Jaguars sind heute auf uns zugekommen", erklärte Bills-Geschäftsführer Brandon Beane am Freitag. "Wir dachten darüber nach und sind zum Entschluss gekommen, dass es sowohl für die Bills, als auch für Marcell eine gute Entscheidung ist."

Damit verlieren die Bills den Spieler, der ihr Salary Cap am meisten belastete. Noch im September 2015 verlängerte Buffalo den Vertrag mit Dareus über sechs Jahre und garantierte ihm dabei 60 Millionen Dollar. Beane gab an, dass der finanzielle Faktor bei dem Deal von Bedeutung war. Allerdings war auch die Rolle von Dareus bei der aktuellen Umstrukturierung des Teams noch nicht geklärt.

Beane, der die Geschäftsführerrolle bei den Bills im ersten Jahr ausführt, tradete bereits Wide Receiver Sammy Watkins nach Los Angeles. Desweiteren sendete man auch Cornerback Ronald Darby nach Philadelphia.

Dareus sammelte in 91 Spielen 35 Sacks. 2013 und 2014 kam er auf 7,5 und 10 Sacks, was ihm letztendlich Trips zu den Pro Bowls in diesen Jahren bescherte.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung