Suche...

Die Rookies to Watch 2017

 
Dienstag, 05.09.2017 | 11:42 Uhr
Christian McCaffrey, DeShone Kizer, Myles Garret und Co.: Mehrere Rookies werden ab Week 1 direkt einen Impact haben. Aber auf wen sollte man besonders achten? SPOX liefert den Überblick
© getty
Christian McCaffrey, DeShone Kizer, Myles Garret und Co.: Mehrere Rookies werden ab Week 1 direkt einen Impact haben. Aber auf wen sollte man besonders achten? SPOX liefert den Überblick
DeShone Kizer, QB, Cleveland Browns: Kizers College-Tape offenbarte enorme Höhen und Tiefen, diese Ausreißer wird es auch 2017 geben. Aber: Er zeigte in der Preseason Pocket-Movement, Qualitäten gegen Pressure und darf hinter einer Top-Line spielen
© getty
DeShone Kizer, QB, Cleveland Browns: Kizers College-Tape offenbarte enorme Höhen und Tiefen, diese Ausreißer wird es auch 2017 geben. Aber: Er zeigte in der Preseason Pocket-Movement, Qualitäten gegen Pressure und darf hinter einer Top-Line spielen
Mitchell Trubisky, QB, Chicago Bears: Trubisky startet als Glennons Backup - die Frage ist, wie lange das so bleibt. Trubisky nämlich zeigte in der Preseason fantastische Ansätze, insbesondere in der Pocket, aber auch was Genauigkeit und Armstärke angeht
© getty
Mitchell Trubisky, QB, Chicago Bears: Trubisky startet als Glennons Backup - die Frage ist, wie lange das so bleibt. Trubisky nämlich zeigte in der Preseason fantastische Ansätze, insbesondere in der Pocket, aber auch was Genauigkeit und Armstärke angeht
Dalvin Cook, RB, Minnesota Vikings: Minnesotas Offensive Line ist und bleibt ein Fragezeichen, Cook aber gibt den Vikes trotzdem eine Waffe, wie sie sie bisher nicht haben. Ein 3-Down-Back mit Qualitäten im Passing Game, die Preseason war vielversprechend
© getty
Dalvin Cook, RB, Minnesota Vikings: Minnesotas Offensive Line ist und bleibt ein Fragezeichen, Cook aber gibt den Vikes trotzdem eine Waffe, wie sie sie bisher nicht haben. Ein 3-Down-Back mit Qualitäten im Passing Game, die Preseason war vielversprechend
Kareem Hunt, RB, Kansas City Chiefs: Die Verletzung von Spencer Ware wird Hunt früh Snaps geben - und das sollte der nutzen können. Hunt offenbarte im College Balance, Power und Receiving-Fähigkeiten. Er wird die Chiefs-Offense schnell prägen
© getty
Kareem Hunt, RB, Kansas City Chiefs: Die Verletzung von Spencer Ware wird Hunt früh Snaps geben - und das sollte der nutzen können. Hunt offenbarte im College Balance, Power und Receiving-Fähigkeiten. Er wird die Chiefs-Offense schnell prägen
Christian McCaffrey, RB, Carolina Panthers: Kaum ein Rookie wird mit so viel Spannung erwartet wie McCaffrey: Der kann sowohl als Power-Runner als auch als brandgefährlicher Receiver eingesetzt werden - eine Matchup-Waffe, wie sie Newton noch nie hatte
© getty
Christian McCaffrey, RB, Carolina Panthers: Kaum ein Rookie wird mit so viel Spannung erwartet wie McCaffrey: Der kann sowohl als Power-Runner als auch als brandgefährlicher Receiver eingesetzt werden - eine Matchup-Waffe, wie sie Newton noch nie hatte
Joe Mixon, RB, Cincinnati Bengals: Mixon ist ein ganz heißer Kandidat für den nächsten spektakulären 3-Down-Back in der NFL. Ein toller Runner und Receiver, jetzt muss er nur mit Cincinnatis Offensive Line klarkommen - und Hill hinter sich lassen
© getty
Joe Mixon, RB, Cincinnati Bengals: Mixon ist ein ganz heißer Kandidat für den nächsten spektakulären 3-Down-Back in der NFL. Ein toller Runner und Receiver, jetzt muss er nur mit Cincinnatis Offensive Line klarkommen - und Hill hinter sich lassen
Myles Garrett, DE, Cleveland Browns: Garrett ging in der Preseason schon fast etwas unter - ein Fehler. In der ultra-aggressiven Browns-Defense und mit einigem an Talent um sich herum könnte Garrett die NFL im Sturm erobern
© getty
Myles Garrett, DE, Cleveland Browns: Garrett ging in der Preseason schon fast etwas unter - ein Fehler. In der ultra-aggressiven Browns-Defense und mit einigem an Talent um sich herum könnte Garrett die NFL im Sturm erobern
Zay Jones, WR, Buffalo Bills: Allzu viele Receiver haben die Bills ja nicht mehr übrig und Jones könnte sich schnell zu einem Target-Monster entwickeln. Das war er schon im College, wo er seine starken Hände und Underneath-Qualitäten unter Beweis stellte
© getty
Zay Jones, WR, Buffalo Bills: Allzu viele Receiver haben die Bills ja nicht mehr übrig und Jones könnte sich schnell zu einem Target-Monster entwickeln. Das war er schon im College, wo er seine starken Hände und Underneath-Qualitäten unter Beweis stellte
Malik Hooker, FS, Indianapolis Colts: Hooker könnte ein elementarer Baustein in einer neuen Colts-D werden. Der Safety erinnert in Grundzügen mit seiner Reichweite und Antizipation an Earl Thomas, ein Spieler, der eine Defense maßgeblich prägen kann
© getty
Malik Hooker, FS, Indianapolis Colts: Hooker könnte ein elementarer Baustein in einer neuen Colts-D werden. Der Safety erinnert in Grundzügen mit seiner Reichweite und Antizipation an Earl Thomas, ein Spieler, der eine Defense maßgeblich prägen kann
Alvin Kamara, RB, New Orleans Saints: In der Preseason blitzte Kamaras Talent immer wieder durch, er könnte schnell die einstige Darren-Sproles-Rolle in der Saints-Offense einnehmen. Und die ist unabhängig vom RB-Überangebot in New Orleans sehr gefragt
© getty
Alvin Kamara, RB, New Orleans Saints: In der Preseason blitzte Kamaras Talent immer wieder durch, er könnte schnell die einstige Darren-Sproles-Rolle in der Saints-Offense einnehmen. Und die ist unabhängig vom RB-Überangebot in New Orleans sehr gefragt
Cooper Kupp, WR, Los Angeles Rams: Kupp flog rund um den Draft etwas unter dem Radar, könnte sich aber schnell als einer der produktivsten Rookie-Receiver entpuppen. Ein Slot-Target-Monster, sollte von Jared Goff jede Menge Aufmerksamkeit erhalten
© getty
Cooper Kupp, WR, Los Angeles Rams: Kupp flog rund um den Draft etwas unter dem Radar, könnte sich aber schnell als einer der produktivsten Rookie-Receiver entpuppen. Ein Slot-Target-Monster, sollte von Jared Goff jede Menge Aufmerksamkeit erhalten
Haason Reddick, LB, Arizona Cardinals: Arizonas flexible, aggressive Defense passt perfekt zu Reddicks Stärken - Coach Arians bestätigte, dass er "in einigen Paketen starten wird". Als ILB und als Pass-Rusher, Reddick wird seine Stärken einbringen
© getty
Haason Reddick, LB, Arizona Cardinals: Arizonas flexible, aggressive Defense passt perfekt zu Reddicks Stärken - Coach Arians bestätigte, dass er "in einigen Paketen starten wird". Als ILB und als Pass-Rusher, Reddick wird seine Stärken einbringen
Marlon Mack, RB, Indianapolis Colts: Frank Gore wird nicht jünger und Mack ist eine interessante Alternative. Ein absoluter Big-Play-Back im College, der solide Receiver-Qualitäten mitbringt. Und Indys Run-Blocking ist so schlecht nicht...
© getty
Marlon Mack, RB, Indianapolis Colts: Frank Gore wird nicht jünger und Mack ist eine interessante Alternative. Ein absoluter Big-Play-Back im College, der solide Receiver-Qualitäten mitbringt. Und Indys Run-Blocking ist so schlecht nicht...
Derek Barnett, DE, Philadelphia Eagles: Im College teilweise extrem dominant, Barnett besitzt einen unglaublichen Motor. Die Eagles wollen Spiele mit ihrer Defensive Line dominieren, Barnett wird dabei früh eine große Rolle spielen
© getty
Derek Barnett, DE, Philadelphia Eagles: Im College teilweise extrem dominant, Barnett besitzt einen unglaublichen Motor. Die Eagles wollen Spiele mit ihrer Defensive Line dominieren, Barnett wird dabei früh eine große Rolle spielen
Evan Engram, TE, New York Giants: Wenn die Giants einen tiefen Playoff-Run hinlegen wollen, muss neben der starken Defense vor allem die Passing-Offense dominieren. Engram, so scheint es, wird dabei früh eine tragende Rolle im Zentrum einnehmen
© getty
Evan Engram, TE, New York Giants: Wenn die Giants einen tiefen Playoff-Run hinlegen wollen, muss neben der starken Defense vor allem die Passing-Offense dominieren. Engram, so scheint es, wird dabei früh eine tragende Rolle im Zentrum einnehmen
T.J. Watt, OLB, Pittsburgh Steelers: Die ersten Eindrücke des neuesten Watt-Bruders in der NFL sind hervorragend: T.J. Watt scheint in Pittsburgh früh starten zu können und wird dabei von James Harrison lernen. In einer starken Front winken Sacks...
© getty
T.J. Watt, OLB, Pittsburgh Steelers: Die ersten Eindrücke des neuesten Watt-Bruders in der NFL sind hervorragend: T.J. Watt scheint in Pittsburgh früh starten zu können und wird dabei von James Harrison lernen. In einer starken Front winken Sacks...
Ryan Switzer, WR, Dallas Cowboys: Es wird grundsätzlich spannend sein zu sehen, wie die Cowboys Switzer und Beasley einsetzen - Formationen mit 2 Slot-Receivern sind durchaus denkbar
© getty
Ryan Switzer, WR, Dallas Cowboys: Es wird grundsätzlich spannend sein zu sehen, wie die Cowboys Switzer und Beasley einsetzen - Formationen mit 2 Slot-Receivern sind durchaus denkbar
Nathan Peterman, QB, Buffalo Bills: Die Spatzen pfeifen es von den Dächern, allzu lange wird Tyrod Taylor in Buffalo wohl nicht mehr spielen. Peterman kann als Game-Manager schnell Fuß fassen, und genau darauf scheint die neue Bills-Offense abzuzielen
© getty
Nathan Peterman, QB, Buffalo Bills: Die Spatzen pfeifen es von den Dächern, allzu lange wird Tyrod Taylor in Buffalo wohl nicht mehr spielen. Peterman kann als Game-Manager schnell Fuß fassen, und genau darauf scheint die neue Bills-Offense abzuzielen
1 / 1
Werbung
Werbung