Suche...

So protestierten die Teams während der Nationalhymne

 
Week 3 stand unter dem Zeichen des Zusammenhalts. Kommentare von Präsident Donald Trump sorgten in der NFL für nie gesehene Ausmaße an Protesten. SPOX fasst sie für euch zusammen
© getty
Week 3 stand unter dem Zeichen des Zusammenhalts. Kommentare von Präsident Donald Trump sorgten in der NFL für nie gesehene Ausmaße an Protesten. SPOX fasst sie für euch zusammen
Die Cowboys wählten zum Monday Night Game einen etwas anderen Ansatz: Vor der Hymne kniete das Team inklusive Besitzer Jerry Jones, während der Hymne standen die Spieler dann geschlossen an der Seitenlinie
© getty
Die Cowboys wählten zum Monday Night Game einen etwas anderen Ansatz: Vor der Hymne kniete das Team inklusive Besitzer Jerry Jones, während der Hymne standen die Spieler dann geschlossen an der Seitenlinie
Die Cardinals hatten sich ebenfalls zu einer gemeinsamen Team-Aktion entschlossen: Während die Hymne abgespielt wurde stand das gesamte Team inklusive Team-Besitzer in der Endzone statt an der Seitenlinie, die Arme untergehakt
© getty
Die Cardinals hatten sich ebenfalls zu einer gemeinsamen Team-Aktion entschlossen: Während die Hymne abgespielt wurde stand das gesamte Team inklusive Team-Besitzer in der Endzone statt an der Seitenlinie, die Arme untergehakt
Der Sonntag zuvor begann in London. Viele Ravens-Spieler gingen während der amerikanischen Nationalhymne aufs Knie
© getty
Der Sonntag zuvor begann in London. Viele Ravens-Spieler gingen während der amerikanischen Nationalhymne aufs Knie
Gleiches Bild auf der Gegenseite. Schnell wurde klar, welches Ausmaß die Proteste an diesem Tag annehmen würden
© getty
Gleiches Bild auf der Gegenseite. Schnell wurde klar, welches Ausmaß die Proteste an diesem Tag annehmen würden
Die Denver Broncos waren bei den Buffalo Bills zu Gast. Auch hier war ein Großteil des Teams auf dem Knie zu sehen
© getty
Die Denver Broncos waren bei den Buffalo Bills zu Gast. Auch hier war ein Großteil des Teams auf dem Knie zu sehen
Aufseiten der Bills machte Shady McCoy mit einer besonderen Form des Protests auf sich Aufmerksam. Er machte sich teilweise während der Hymne mit Stretching-Übungen warm
© getty
Aufseiten der Bills machte Shady McCoy mit einer besonderen Form des Protests auf sich Aufmerksam. Er machte sich teilweise während der Hymne mit Stretching-Übungen warm
Auch bei den Cleveland Browns wurde Zusammenhalt demonstriert. Spieler die nicht auf das Knie gegangen sind hakten einander mit den Armen ein
© getty
Auch bei den Cleveland Browns wurde Zusammenhalt demonstriert. Spieler die nicht auf das Knie gegangen sind hakten einander mit den Armen ein
Die Indianapolis Colts unterstützten den Protest wie nahezu alle Teams. Das Bild der Geschlossenheit und des Zusammenhalts ging auch aus dem Lucas Oil Stadium um die Welt
© getty
Die Indianapolis Colts unterstützten den Protest wie nahezu alle Teams. Das Bild der Geschlossenheit und des Zusammenhalts ging auch aus dem Lucas Oil Stadium um die Welt
Das Buccaneers-Superstar-Receiver-Duo DeSean Jackson und Mike Evans beim Protest
© getty
Das Buccaneers-Superstar-Receiver-Duo DeSean Jackson und Mike Evans beim Protest
Unterschiedliche Formen des Protests auch bei den Miami Dolphins. Eines steht allerdings im Vordergrund: Der Zusammenhalt
© getty
Unterschiedliche Formen des Protests auch bei den Miami Dolphins. Eines steht allerdings im Vordergrund: Der Zusammenhalt
Auch Jets-Interims-Eigner Christopher Johnson nahm an den Protesten teil
© getty
Auch Jets-Interims-Eigner Christopher Johnson nahm an den Protesten teil
Ein Ausdruck der Intensität: Brandon Marshall
© getty
Ein Ausdruck der Intensität: Brandon Marshall
Mehrere farbige Spieler streckten während der Hymne auch ihre Faust gen Himmel. Szenen, die an Tommie Smith und John Carlos 1968 erinnerten
© getty
Mehrere farbige Spieler streckten während der Hymne auch ihre Faust gen Himmel. Szenen, die an Tommie Smith und John Carlos 1968 erinnerten
Die Saints ließen von einem Protest wenig merken. Die Spieler verhielten sich während der Nationalhymne schlichtweg normal
© getty
Die Saints ließen von einem Protest wenig merken. Die Spieler verhielten sich während der Nationalhymne schlichtweg normal
Auch die Carolina Panthers verzichteten auf große Protestaktionen
© getty
Auch die Carolina Panthers verzichteten auf große Protestaktionen
Die Pittsburgh Steelers hingegen wahren eines der Teams, die während der Hymne in der Kabine geblieben sind. Bis auf Al Villanueva. Er diente der Armee in Afghanistan
© getty
Die Pittsburgh Steelers hingegen wahren eines der Teams, die während der Hymne in der Kabine geblieben sind. Bis auf Al Villanueva. Er diente der Armee in Afghanistan
Kontrahent Chicago präsentierte sich mit ineinander verschrenkten Armen. Den Zusammenhalt präsentierte man später auch auf dem Feld
© getty
Kontrahent Chicago präsentierte sich mit ineinander verschrenkten Armen. Den Zusammenhalt präsentierte man später auch auf dem Feld
Bei den Houston Texans waren wieder viele Spieler auf dem Knie zu beobachten. Viele von ihnen emotional stark berührt
© getty
Bei den Houston Texans waren wieder viele Spieler auf dem Knie zu beobachten. Viele von ihnen emotional stark berührt
Viele Spieler waren auch bei den Patriots auf dem Knie. Weitere Teammitglieder schrenkten die Arme in einander
© getty
Viele Spieler waren auch bei den Patriots auf dem Knie. Weitere Teammitglieder schrenkten die Arme in einander
Ein besonderes Bild in Tennessee: Hier waren während der Hymne sowohl die Spieler der Seahawks als auch der Titans in der Kabine geblieben
© getty
Ein besonderes Bild in Tennessee: Hier waren während der Hymne sowohl die Spieler der Seahawks als auch der Titans in der Kabine geblieben
Die Bengals schrenkten bei ihrer Reise ins Lambeau Field während der Nationalhymne die Arme ineinander
© getty
Die Bengals schrenkten bei ihrer Reise ins Lambeau Field während der Nationalhymne die Arme ineinander
Bei den Packers waren die Augen auf Martellus Bennett gerichtet. Er saß während der Hymne komplett
© getty
Bei den Packers waren die Augen auf Martellus Bennett gerichtet. Er saß während der Hymne komplett
Bei den Chargers zeigte Travis Kelce Solidarität und ging ebenfalls aufs Knie
© getty
Bei den Chargers zeigte Travis Kelce Solidarität und ging ebenfalls aufs Knie
Auch die Los Angeles Chargers nahmen in ihrem zweiten Heimspiel am Protest teil
© getty
Auch die Los Angeles Chargers nahmen in ihrem zweiten Heimspiel am Protest teil
Wie zu erwarten gab es bei den Raiders eine starke Form der Protest. Hier saßen gleich eine Vielzahl der Akteure während der Hymne auf der Bank
© getty
Wie zu erwarten gab es bei den Raiders eine starke Form der Protest. Hier saßen gleich eine Vielzahl der Akteure während der Hymne auf der Bank
Auf der anderen Seite schrenkten die Redskins die Arme ineinander. Unter anderem auch Eigner Dan Snyder
© getty
Auf der anderen Seite schrenkten die Redskins die Arme ineinander. Unter anderem auch Eigner Dan Snyder
1 / 1
Werbung
Werbung