Suche...

NFL: Brock Osweiler Preseason-Starter der Cleveland Browns

Offiziell: Browns machen Osweiler zum Starter

Von SPOX
Montag, 07.08.2017 | 14:42 Uhr
Brock Osweiler darf die Browns in der Preseason als Starter anführen
Advertisement
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
NBA
Cavaliers @ Wizards
NHL
Canadiens @ Blackhawks

Die Entscheidung ist endlich gefallen! Die Cleveland Browns machen Brock Osweiler zu ihrem Starting-Quarterback - zumindest vorläufig. Bis zur Regular Season nämlich ist es noch ein weiter Weg.

In einem Statement erklärte Head Coach Hue Jackson: "Zu diesem Zeitpunkt im Bewertungsprozess werden wir mit Brock als Starter in das Preseason-Spiel gegen die Saints am Donnerstagabend gehen. In diese Evaluierung fließen viele Faktoren hinein, unter dem Strich aber geht es immer darum, effizient und effektiv die Offense aufs Feld zu übertragen. Du willst, dass dein Starter das unter allen Umständen leisten kann. Brock hat nicht viele Trainingseinheiten mit dem ersten Team erhalten, und das gibt ihm diese Chance. Wir freuen uns darauf, zu sehen, was er mit dieser Gelegenheit machen kann."

Zur weiteren Quarterback-Hackordnung erklärte Jackson: "Cody (Kessler) wird der zweite Quarterback sein, der dann Snaps erhält, gefolgt von DeShone (Kizer) und Kevin (Hogan). Ich bin mit der Art und Weise, wie unsere Quarterbacks gegeneinander antreten und sich verbessert haben, zufrieden."

Browns: DeShone Kizer schien wie der Favorit

Die Nachricht kommt vor allem deshalb überraschend, weil der gut vernetzte Cleveland Plain Dealer noch am vergangenen Freitag vermeldet hatte, dass Rookie DeShone Kizer den Preseason-Startplatz mutmaßlich in der Tasche hat. Weiter berichtete die Zeitung damals, dass Kizers Vorsprung vor den anderen beiden Quarterbacks im Training der vergangenen Woche "nicht einmal knapp" sei.

Jackson aber hatte Osweiler schon im Juni als "angenehme Überraschung" bezeichnet, ohnehin aber betonte der Head Coach weiter, dass "wir von allen Quarterbacks während der Preseason noch viel sehen werden. Jeder von ihnen hat noch die Chance, sich weitere Gelegenheiten zu verdienen und das Recht, unser Team zum Start der Regular Season anzuführen."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung