Suche...

Fantasy-Football: Die Gewinner des Drafts

 
Mittwoch, 03.05.2017 | 08:12 Uhr
Der NFL-Draft 2017 ist Geschichte - die Aufarbeitung läuft auf Hochtouren! Das betrifft natürlich auch die Fantasy-Ecke, und somit die Frage: Welche Spieler gehen als Gewinner, welche als Verlierer aus dem Draft hervor? Los geht's mit den Gewinnern...
© getty
Der NFL-Draft 2017 ist Geschichte - die Aufarbeitung läuft auf Hochtouren! Das betrifft natürlich auch die Fantasy-Ecke, und somit die Frage: Welche Spieler gehen als Gewinner, welche als Verlierer aus dem Draft hervor? Los geht's mit den Gewinnern...
Jameis Winston, QB, Tampa Bay Buccaneers: Mit Tight End O.J. Howard gelang der vielleicht größte Steal der ersten Runde, ein kompletter Spieler und toller Receiver. Dazu eine weitere Downfield-Waffe mit Chris Godwin und ein Steal mit Jeremy McNichols
© getty
Jameis Winston, QB, Tampa Bay Buccaneers: Mit Tight End O.J. Howard gelang der vielleicht größte Steal der ersten Runde, ein kompletter Spieler und toller Receiver. Dazu eine weitere Downfield-Waffe mit Chris Godwin und ein Steal mit Jeremy McNichols
DeAndre Hopkins, WR, Houston Texans: Hier könnte an sich jeder Texans-Receiver stehen, Hopkins ist aber natürlich der zentrale: Deshaun Watson kann Houston endlich QB-Stabilität geben und sollte es schaffen, die beste Waffe der Texans wieder zu füttern
© getty
DeAndre Hopkins, WR, Houston Texans: Hier könnte an sich jeder Texans-Receiver stehen, Hopkins ist aber natürlich der zentrale: Deshaun Watson kann Houston endlich QB-Stabilität geben und sollte es schaffen, die beste Waffe der Texans wieder zu füttern
Philip Rivers, QB, Los Angeles Chargers: Ob man Mike Williams in der Top-10 nun mag oder nicht - klar ist: Er gibt Rivers ein physisches Target, in der Red Zone und für lange Pässe. Dazu zwei Guards für die Line, Rivers geht klar gestärkt aus dem Draft
© getty
Philip Rivers, QB, Los Angeles Chargers: Ob man Mike Williams in der Top-10 nun mag oder nicht - klar ist: Er gibt Rivers ein physisches Target, in der Red Zone und für lange Pässe. Dazu zwei Guards für die Line, Rivers geht klar gestärkt aus dem Draft
Cam Newton, QB, Carolina Panthers: Nach jahrelanger Fokussierung auf große, physische Receiver gestaltet Carolina seine Offense jetzt um: Mit McCaffrey und Samuel erhält Newton zwei explosive Waffen für das Kurzpassspiel - sollte auch der O-Line helfen
© getty
Cam Newton, QB, Carolina Panthers: Nach jahrelanger Fokussierung auf große, physische Receiver gestaltet Carolina seine Offense jetzt um: Mit McCaffrey und Samuel erhält Newton zwei explosive Waffen für das Kurzpassspiel - sollte auch der O-Line helfen
A.J. Green, WR, Cincinnati Bengals: Charakterlich mag man von Joe Mixon wenig halten - sportlich wird er früher oder später Aufmerksamkeit von Defenses verlangen. Das gilt auch für Speed-Monster John Ross und so hat Green womöglich endlich etwas mehr Raum
© getty
A.J. Green, WR, Cincinnati Bengals: Charakterlich mag man von Joe Mixon wenig halten - sportlich wird er früher oder später Aufmerksamkeit von Defenses verlangen. Das gilt auch für Speed-Monster John Ross und so hat Green womöglich endlich etwas mehr Raum
Marcus Mariota, QB, Tennessee Titans: Abgesehen von den Bills brauchte wohl kein Team so dringend Receiver - und die Titans kümmerten sich darum: Zwei gute Route Runner mit Corey Davis und Taywan Taylor, die Mariota Yards nach dem Catch bescheren werden
© getty
Marcus Mariota, QB, Tennessee Titans: Abgesehen von den Bills brauchte wohl kein Team so dringend Receiver - und die Titans kümmerten sich darum: Zwei gute Route Runner mit Corey Davis und Taywan Taylor, die Mariota Yards nach dem Catch bescheren werden
Mike Wallace, WR, Baltimore Ravens: Die Ravens gingen beim Draft heftig Richtung Defense - offensive Skill-Player wurden überhaupt nicht geholt. Wallace geht somit nach seiner 1.000-Yard-Saison als sicherer Starter in die kommende Spielzeit
© getty
Mike Wallace, WR, Baltimore Ravens: Die Ravens gingen beim Draft heftig Richtung Defense - offensive Skill-Player wurden überhaupt nicht geholt. Wallace geht somit nach seiner 1.000-Yard-Saison als sicherer Starter in die kommende Spielzeit
Drew Brees, QB, New Orleans Saints: Die Saints wollten in die Defense investieren - stattdessen wurde Peterson verpflichtet sowie mit Ramczyk ein Tackle und mit Kamara ein sehr guter (Receiving-)Back gedraftet. Die Offense könnte nochmal stärker sein
© getty
Drew Brees, QB, New Orleans Saints: Die Saints wollten in die Defense investieren - stattdessen wurde Peterson verpflichtet sowie mit Ramczyk ein Tackle und mit Kamara ein sehr guter (Receiving-)Back gedraftet. Die Offense könnte nochmal stärker sein
Sammy Watkins, WR, Buffalo Bills: Die Bills haben ihre größte Baustelle in der zweiten Runde bedient: Zay Jones gibt Buffalo endlich eine verlässliche (Underneath-)Waffe für die Mitte des Feldes und sollte Druck und Coverage von Watkins nehmen
© getty
Sammy Watkins, WR, Buffalo Bills: Die Bills haben ihre größte Baustelle in der zweiten Runde bedient: Zay Jones gibt Buffalo endlich eine verlässliche (Underneath-)Waffe für die Mitte des Feldes und sollte Druck und Coverage von Watkins nehmen
Eli Manning, QB, New York Giants: Die G-Men ignorierten das Run Game im Draft weitestgehend, stattdessen kam mit Engram ein Pass-Catching-TE. Neben Brandon Marshall hat Manning jetzt also zwei physische Targets zusätzlich zu Beckham und Shepard
© getty
Eli Manning, QB, New York Giants: Die G-Men ignorierten das Run Game im Draft weitestgehend, stattdessen kam mit Engram ein Pass-Catching-TE. Neben Brandon Marshall hat Manning jetzt also zwei physische Targets zusätzlich zu Beckham und Shepard
Jared Goff, QB, Los Angeles Rams: Wie sehr die neuen Spieler qualitativ tatsächlich helfen, bleibt abzuwarten. Klar ist: Mit Gerald Everett und Cooper Kupp haben die Rams 2 neue Waffen für die Mitte des Feldes, mit Reynolds einen neuen Outside-Receiver
© getty
Jared Goff, QB, Los Angeles Rams: Wie sehr die neuen Spieler qualitativ tatsächlich helfen, bleibt abzuwarten. Klar ist: Mit Gerald Everett und Cooper Kupp haben die Rams 2 neue Waffen für die Mitte des Feldes, mit Reynolds einen neuen Outside-Receiver
1 / 1
Advertisement
MLB
All-Star Game: National League -
American League
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
MLB
Astros @ Angels
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Phillies @ Red Sox
Werbung
Werbung