Freitag, 19.05.2017

NFL: Oakland Raiders einigen sich mit Las Vegas

Stadion-Deal: Raiders mit Vegas einig

Während der Stadion-Bau in Los Angeles ein ganzes Jahr länger dauern wird, gehen die Pläne der Oakland Raiders voran: Die Raiders einigten sich am späten Donnerstagabend mit Las Vegas auf einen Vertrag für die Stadion-Pacht.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Wie ESPN berichtet, hat das Stadion-Komitee einem Pachtvertrag für die neue Arena einstimmig zugestimmt. Für die Raiders ein wichtiger Meilenstein - andernfalls hätte eine Verzögerung um ein Jahr gedroht, wie es jetzt, wenn auch aus anderen Gründen, in Los Angeles der Fall ist. Die Rams und die Chargers können dort erst 2020, statt wie eigentlich geplant 2019, in ihre neue Arena umziehen.

Erlebe die NFL live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat!

Doch die Einigung zwischen den Raiders und den Behörden in Las Vegas kommt gerade noch rechtzeitig: In wenigen Tagen findet das letzte Team-Eigentümer-Treffen bis Oktober statt. Hätten die Raiders dort keinen Vertrag präsentieren können, hätte sich der bürokratische Prozess rund um das neue Stadion in Las Vegas mutmaßlich um ein Jahr verzögert. So allerdings bleibt 2020 das Ziel.

Fünf Fragen zum Raiders-Umzug: Wann geht's nach Vegas - und warum?

"Wir können jetzt zum League Meeting in Chicago mit einem Vertrag gehen, der dort hoffentlich bewilligt wird", brachte es Raiders-Präsident Marc Badain auf den Punkt.

Die NFL stimmte im März dem Raiders-Umzug nach Las Vegas mit 31:1 Stimmen zu, lediglich die Miami Dolphins stimmten dagegen. Das Vorlegen des Pacht-Vertrags für das Stadion war dabei allerdings eine der Auflagen. Die Raiders planen erst nach Vegas umzuziehen, wenn das neue Stadion fertig ist - bis einschließlich 2018 werden sie wohl in Oakland bleiben, für 2019 gibt es noch keinen finalen Plan. Die Einigung verhindert wohl, dass sich die Raiders auch für 2020 eine Übergangs-Bleibe suchen müssen.

Der Spielplan der kommenden Saison im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Colin Kaepernick erhält bei den Seattle Seahawks eine Chance

Kaepernick: Probetraining bei den Seahawks

Antonio Browns Kreativität sind 2017 keine Grenzen gesetzt

NFL gibt Spielern mehr Spielraum beim Feiern

Cortez Kennedy ist im Alter von 48 Jahren verstorben

Seahawks-Legende Cortez Kennedy ist tot


Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Wer wird der erste Pick im Draft 2017?

Myles Garrett
Solomon Thomas
Jonathan Allen
Leonard Fournette
Marshon Lattimore
Ein anderer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.