Suche...

Bills wollen "offenen QB-Wettbewerb"

Von SPOX
Dienstag, 16.05.2017 | 08:54 Uhr
Bills-Quarterback Tyrod Taylor wird über den Sommer wohl um seinen Stammplatz kämpfen müssen
Advertisement
NFL
Patriots @ Dolphins
NFL
Broncos @ Colts
NFL
Bears @ Lions
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
RedZone -
Week 15
NFL
Cowboys @ Raiders
NFL
Falcons @ Buccaneers
NFL
RedZone -
Week 16
NFL
Steelers @ Texans

Nach langem Hin und Her sowie internen Machtspielchen einigten sich die Buffalo Bills schließlich mit Tyrod Taylor auf einen Verbleib. Doch der Stammplatz des Quarterbacks scheint trotzdem nicht garantiert: Die Bills sprechen von einem "offenen Wettbewerb" auf der Position.

Gegenüber WGR Radio 550 stellte der neue Geschäftsführer Brandon Beane klar: "Wenn wir heute da raus gehen würden, würde ich sagen, dass Tyrod wahrscheinlich der Starter wäre. Aber wir hatten noch nicht einmal die OTAs (Organized Team Activities, d. Red.)."

Weiter führte Beane, der jüngst erst aus Carolina kam, um den entlassenen Doug Whaley zu ersetzen, aus: "Wir haben den jungen Kerl, Nathan Peterman, und er hat im Minicamp einige sehr gute Dinge gezeigt. Cardale Jones hat einen extrem starken Arm und ist talentiert, über ihn weiß ich persönlich noch nichts. T.J. Yates hatte bereits einige Starts in seiner Karriere. Wir haben also einige Jungs im Kader."

Erlebe die NFL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Persönlich sei er ohnehin, betonte Beane, "für offenen Wettbewerb, genau wie Sean (Head Coach Sean McDermott, d. Red.). Verdiene dir das Recht, egal für welchen Job oder welche Position. Ich werde am 15. Mai keine Starter verkünden. Wir haben noch einen weiten Weg vor uns. Ich freue mich auf die Herausforderung. Ich würde es so sagen: Ich glaube an Tyrod, aber wir haben auch andere Jungs, die um diesen Platz kämpfen werden."

Sollte tatsächlich eine erneute Quarterback-Diskussion in Buffalo entbrennen und Taylor 2018 wechseln, könnte die Bills-Offense nach der kommenden Saison deutlich verändert aussehen: Bereits Anfang Mai entschied sich das Team dagegen, die Option auf das fünfte Vertragsjahr bei Receiver Sammy Watkins zu ziehen. Watkins geht somit in das letzte Jahr seines Deals.

Der Spielplan der kommenden Saison im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung