Suche...

Kaepernick oder RG3 zu den Seahawks?

Von SPOX
Montag, 15.05.2017 | 21:20 Uhr
Colin Kapernick spielte während seiner Karriere bei den San Francisco 49ers
Advertisement
NBA
Timberwolves @ Rockets
NBA
Magic @ 76ers
NHL
Oilers @ Kings
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
NBA
Lakers @ Heat
NBA
Raptors @ Wizards
NHL
Blues @ Stars
NBA
Celtics @ Rockets
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
NBA
Rockets @ Thunder
NBA
Rockets @ Bucks

Die Seattle Seahawks wollen den Konkurrenzkampf hinter Russell Wilson verstärken. Dabei hat Pete Caroll nun bestätigt, dass Robert Griffin III und Colin Kaepernick ernsthafte Optionen für die Position des Backup-Quarterbacks sind.

Direkt auf die beiden ehemaligen Quarterback-Stars angesprochen, sagte Carrol in der ESPN-Show Seattle's Brock and Salk: "Wir schauen uns jeden Spieler an. Wir haben ein paar Probleme mit unserem Roster und dem Cap. Daran arbeiten wir und geben unser Bestes, diese schnellstmöglich zu beheben. Aber ja, momentan beobachten wir alle verfügbaren Spieler."

Erlebe die NFL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Seattles Quarterback Wilson hat zwar noch nie einen Start in seiner NFL-Karriere verpasst, dennoch scheint das Bemühen um einen Backup die logische Folge, nachdem der derzeitige Ersatzquarterback Trevone Boykin zuletzt mehrfach aufgrund von Drogenmissbrauch verhaftet wurde.

Für Kaepernick würde zudem sprechen, dass sich mehrere Seahawks-Spieler während der Hymnendebatte schützend vor den 49ers-Quarterback gestellt haben. Richard Sherman und Michael Bennett vermuteten sogar, dass NFL-Teams Kaepernick wegen des Skandals ignoriert hätten.

Der Spielplan der kommenden Saison

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung