Suche...

NFL: Minnesota Vikings holen Super-Bowl-Sieger Michael Floyd

Rückschlag für Böhringer: Vikings holen Floyd

Von SPOX
Donnerstag, 11.05.2017 | 09:56 Uhr
Michael Floyd fängt ab sofort für die Vikings
Advertisement
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 4)
NBA
Celtics @ Cavaliers
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 3)
NBA
Rockets @ Warriors
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 4)
NBA
Timberwolves @ Spurs
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics

Die Minnesota Vikings haben Wide Receiver Michael Floyd unter Vertrag genommen und Tackle Nick Fett entlassen. Floyd kommt als Super-Bowl-Champion - und ist gleichzeitig der nächste Rückschlag für die NFL-Hoffnungen Moritz Böhringers.

In Minnesota, wo Floyd geboren und aufgewachsen ist, unterzeichnete der 27-Jährige zunächst einen Einjahresvertrag. Laut NFL-Insider Ian Rapoport könnte Floyd bis zu sechs Millionen Dollar einstreichen.

Der Receiver war im Laufe der vergangenen Saison von den Arizona Cardinals, die ihn im Draft 2012 an 13. Stelle gewählt hatten, entlassen worden. Floyd war betrunken am Steuer erwischt und verhaftet worden.

Erlebe die NFL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Nur wenig später hatten die New England Patriots über das Waiver Wire zugeschlagen und Floyd bis zum Saisonende unter Vertrag genommen. Am Ende krönten sich Floyd und die Patriots in Houston zum Super-Bowl-Champion.

Rückschlag für MoBo

Im Anschluss trat der 1,91m große Floyd seine 24-tätige Haftstrafe an. "Coach Zimmer und ich sind überzeugt, dass Michael aus seinen vergangenen Entscheidungen gelernt hat", erklärte GM Rick Spielman auf der Vikings-Webseite. "Er hat die volle Verantwortung dafür übernommen. Wir glauben, dass er jetzt ein wichtiger Faktor für unser Team sein kann."

Floyd zeigte sich "begeistert, nach Hause zu kommen. Ich kann das Geschehene nicht mehr rückgängig machen, aber ich habe daraus gelernt und will jetzt etwas dazu beitragen, mit diesem Team Erfolg zu haben."

Floyds Verpflichtung ist gleichbeutend mit einem erneuten Rückschlag für Moritz Böhringer. Der deutsche Receiver, der es nach dem Draft im vergangenen Jahr in die Practice Squad der Vikings geschafft hatte, dürfte seine Hoffnungen auf einen NFL-Einsatz damit weiter schwinden sehen.

Die Minnesota Vikings im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung