Suche...

NFL: Philadelphia Eagles holen Nick Foles zurück

Eagles: Foles zurück - Daniel entlassen

Von SPOX
Dienstag, 14.03.2017 | 10:45 Uhr
Nick Foles spielte bereits von 2012 bis 2014 für die Eagles
Advertisement
NBA
Cavaliers @ Bucks
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
Ravens @ Vikings
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NFL
Saints @ Packers (DELAYED)
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
NFL
Bills @ Jets

Die Philadelphia Eagles drehen auf der (Backup-)Quarterback-Position die Zeit zurück: Die Eagles verpflichteten am Montag Nick Foles - und entließen im Gegenzug wenig später Chase Daniel.

Laut NFL-Network-Insider Mike Garafolo erhält Foles in Philadelphia einen Zweijahresvertrag über elf Millionen Dollar, wovon sieben Millionen garantiert sein sollen. Der 28-Jährige wurde ursprünglich 2012 von den Eagles gedraftet und hatte seine beste Saison 2013: Unter Chip Kelly gelangen Foles in 13 Spielen (zehn Starts) 2.891 Yards und 27 Touchdowns, bei nur zwei Interceptions.

Erlebe die NFL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Dennoch ließen ihn die Eagles nach der 2014er Saison ziehen. Es folgte ein einjähriges Gastspiel bei den Rams (elf Spiele, 2.052 YDS, 7 TD, 10 INT) sowie die Backup-Rolle bei den Kansas City Chiefs in der vergangenen Saison. KC entschied sich dann vor einigen Wochen dagegen, Foles' Vertragsoption zu ziehen.

Zurück in Philly, wird es jetzt Foles' Aufgabe sein, als Backup für Carson Wentz zu fungieren - wenige Stunden nach seiner Verpflichtung endete daher die Zeit von Chase Daniel bei den Eagles.

Der 30-Jährige kam erst vor der vergangenen Saison nach drei Jahren bei den Chiefs, erhielt allerdings - wie vorher noch spekuliert - nachdem Wentz gedraftet wurde auch nach dem Abgang von Sam Bradford nach Minnesota keine echte Chance auf den Starting-Platz. Unter anderem die New Orleans Saints und die Chicago Bears wurden zuletzt bereits mit Daniel in Verbindung gebracht.

Der NFL-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung