Suche...

Denver Broncos: Kasim Edebali unterschreibt beim Ex-Champion

Edebali unterschreibt in Denver

SID
Dienstag, 14.03.2017 | 08:30 Uhr
Kasim Edebali hat einen neuen Verein in der NFL gefunden
Advertisement
MLB
Live
Dodgers @ Cubs (Spiel 3)
NBA
Live
Rockets @ Warriors
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 5)
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 4)
NBA
Timberwolves @ Spurs
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 5)
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

Die Zukunft von Kasim Edebali in der NFL ist vorerst gesichert. Der Defensive End aus Hamburg unterschrieb am Montag einen Einjahresvertrag beim dreimaligen Super-Bowl-Gewinner Denver Broncos.

Edebalis bisheriger Klub, die New Orleans Saints, hatte am Sonntag auf sein Recht zur Vertragsverlängerung nach drei gemeinsamen Jahren (48 Einsätze) verzichtet. Die Saints hatten Edebali 2014 als Undrafted Free Agent verpflichtet, weshalb das Team nach drei Jahren die Chance auf ein erstes Angebot hatte.

Erlebe die NFL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

In Denver erhält der 27-Jährige jetzt die Chance, sich in der Pass-Rush-Rotation für Snaps zu empfehlen. Die ist mit Von Miller, Shane Ray und Shaquil Barrett bereits gut besetzt, durch den Rücktritt von DeMarcus Ware allerdings wurde ein Platz in der Rotation frei. Gleichzeitig wird sich Edebali auch im Special Team beweisen müssen.

"Ich sehe die Jungs, die hier sind - darunter ein guter Freund von mir, (Strong Safety, d. Red.) Justin Simmons, mit dem ich im College schon zusammengespielt habe - und alle hatten nur gute Dinge zu berichten", verriet Edebali auf der Team-Homepage. "Ich fühle mich hier direkt sehr wohl. Justin hat mir von ihrer 3-4 erzählt, aber eher darüber, wie die Jungs hier arbeiten."

Der NFL-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung