NFL: New York Jets an Chicagos Jay Cutler interessiert?

Wechselt Jay Cutler zu den Jets?

Von SPOX
Donnerstag, 09.02.2017 | 09:29 Uhr
Jay Cutler absolvierte 2016 nur fünf Spiele für die Chicago Bears (1.059 Yards, 4 TD, 5 INT)
Advertisement
NCAA Division I FBS
Live
Texas A&M -
Arkansas
NCAA Division I FBS
Live
Boston College @ Clemson
MLB
Live
Yankees @ Blue Jays
MLB
Live
Red Sox @ Reds
NCAA Division I FBS
Mississippi State @ Georgia
NFL
RedZone -
Week 3
NFL
Giants @ Eagles
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Saints @ Panthers
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NFL
Patriots @ Buccaneers

Bereits seit Monaten gibt es rund um die Chicago Bears Gerüchte über einen möglichen Abschied von Jay Cutler, auch eine Entlassung ist denkbar. Doch muss es so weit womöglich gar nicht kommen - die New York Jets könnten Interesse haben.

Das berichtete Jason La Canfora von CBS Sports am Mittwoch zum wiederholten Male. Demnach sei ein Wechsel Cutlers zu den Jets "eine Möglichkeit, wenn das Geld stimmt" - und vor allem die jüngste Verstärkung für den Trainerstab in New York bekräftigt diese Gerüchte.

Erlebe ausgewählte NFL-Spiele Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Jets nämlich verpflichteten am Mittwoch Jeremy Bates als neuen Quarterback-Coach, Bates hat bereits jahrelang mit Cutler zusammengearbeitet und beide sollen sehr gut miteinander auskommen. Bates trainierte Cutler schon in Denver, und wurde dann 2012 auch nach Chicago geholt, um den Quarterback bei den Bears zu trainieren. Aus jener Bears-Offensive sind neben Cutler auch Receiver Brandon Marshall und Running Back Matt Forte aktuell bei den Jets.

Doch gerade was die Quarterbacks angeht, dürfte Bates innerhalb der Jets die oberste Instanz sein: Head Coach Todd Bowles ist klar defensiv geprägt, der neue Offensive Coordinator John Morton hat in seiner Karriere noch nie Quarterbacks trainiert.

ESPN bringt in diesem Zusammenhang allerdings noch andere Namen ins Spiel: Demnach sollen Tyrod Taylor (aktuell noch bei den Buffalo Bills) und Mike Glennon (Vertrag bei den Buccaneers läuft aus) intern bei Gang Green eine höhere Priorität genießen als Cutler. Der 33-Jährige bringt in seinem aktuellen, bis 2020 laufenden Vertrag für 2017 einen Cap Hit von 16 Millionen Dollar mit, kann aber ab diesem Jahr auch günstig (zwei Millionen Dollar Dead Money) entlassen werden.

Der NFL-Spielplan im kompletten Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung