Suche...

Irrer PK-Streich! McAfee tritt zurück

Von SPOX
Donnerstag, 02.02.2017 | 08:59 Uhr
Pat McAfee von den Indianapolis Colts beendet seine Karriere
Advertisement
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
NBA
Raptors @ Wizards
NHL
Blues @ Stars
NBA
Celtics @ Rockets
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
NBA
Rockets @ Thunder
NBA
Rockets @ Bucks
NBA
Spurs @ Warriors
NBA
Jazz @ Grizzlies
NBA
Suns @ Hornets

Pat McAfee von den Indianapolis Colts macht Schluss! Der Punter hängt völlig überraschend die Pads an den Nagel - und verkündete am Rande des Super Bowls seinen Wechsel zu der Comedy-Gruppe Barstool Sports.

In einer herrlich pseudo-chaotischen, scheinbar von langer Hand geplanten Pressekonferenz verkündete der Punter sein Karriereende - als "Fragensteller" traten unter anderem Colts-Kicker Adam Vinatieri auf, der sich beschwerte, dass niemand bisher "so gut meine Bälle gehalten" habe, Panthers-Tight-End Greg Olsen, der die Pressekonferenz generell in Frage stellte und NFL-Network-Insider Ian Rapoport, der plötzlich in den Raum platzte.

Der Super Bowl live auf DAZN, auf Deutsch und im Originalton! Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

McAfee, der bereits vor einigen Wochen im SPOX-Interview von seinen Comedy-Träumen berichtet hatte, wird sich jetzt der Comedy-Gruppe Barstool Sports anschließen. In einem offenen Brief an die Colts-Fans via Social Media verabschiedete sich McAfee dann auch noch standesgemäß, und bedankte sich für die Unterstützung.

Darüber hinaus erklärte der 29-Jährige seine Entscheidung: "Barstool Sports hat mich kontaktiert und mir einen Job in Aussicht gestellt, wenn ich mit meiner Karriere fertig bin. Da ich vor meiner dritten Knie-OP in vier Jahren stehe und weitere Operationen sicher folgen würden, habe ich mir ihr Angebot angehört. Sie wollten, dass ich nach New York ziehe, aber ich habe gesagt, dass ich Indianapolis niemals verlassen will - also haben sie mir angeboten, mir mein eigenes Hauptquartier in Indianapolis zu geben."

Diese Gelegenheit, so McAfee weiter, sei für ihn "das perfekte nächste Kapitel in meinem Leben. Ich weiß, dass einige Leute verärgert darüber sein werden, dass ich bei Fourth Down für die Colts keine Bälle mehr kicke. Aber bitte versteht, dass ich mich wirklich auf die Zukunft freue und das Scheinwerferlicht, das ich auf Indianapolis richten kann." McAfee beendet seine Karriere mit 26.669 Punting-Yards, 43.621 Kickoff-Yards und 21 Tackles.

Der Super Bowl im Überblick

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung