Suche...
NFL

Franchise Tag! Bell bleibt ein Steeler

Von SPOX
Le'Veon Bell gilt als einer der besten Running Backs der Liga

Running Back Le'Veon Bell von den Pittsburgh Steelers wurde am Montagabend mit dem Franchise Tag belegt. Damit erhält er einen Ein-Jahres-Vertrag im Wert von 12,4 Millionen Dollar. Eine langfristige Bindung des Pro Bowlers ist aber noch möglich.

Wie ESPN berichtete, wurde Le'Veon Bell mit dem Franchise Tag belegt, das bestätigte später auch das Management der Steelers auf der eigenen Internetseite. Damit erhält er einen Vertag von einem Jahr im Wert von 12,4 Millionen Dollar. Dieser Betrag errechnet sich aus dem Durchschnitt der fünf bestbezahltesten Running Backs.

Steelers Präsident Art Rooney und General Manager Kevin Colbert haben ihr Interesse an einer Einigung auf einen Mehr-Jahres-Vertrag zum Ausdruck gebracht, auch Bell strebt eine langfristige Lösung an.

Erlebe die NFL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Bis zum 15. Juli hat das Team noch Zeit, eine Einigung mit ihrem Star zu finden, ansonsten wird er die gesamte Saison 2017 unter dem Franchise Tag spielen. Bell ist der erste Halfback seit 2012, der mit dem Franchise Tag ausgestattet wurde.

2016 kam er auf 1268 Rushing- und 616 Receiving-Yards, sowie sieben Touchdowns. Bell gilt als einer der besten Spieler der Liga auf seiner Position.

Die NFL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung