Suche...

Jets entlassen Nick Mangold

Von SPOX
Samstag, 25.02.2017 | 22:37 Uhr
Nick Mangold verlässt die Jets nach elf Jahren
Advertisement
NFL
Broncos @ Colts
NFL
Bears @ Lions
NFL
Chargers @ Chiefs
NFL
RedZone -
Week 15
NFL
Cowboys @ Raiders
NFL
Falcons @ Buccaneers
NFL
RedZone -
Week 16
NFL
Steelers @ Texans

Nach elf Jahren in Grün haben die New York Jets den siebenmaligen Pro-Bowl-Center Nick Mangold entlassen. Dies gab die Franchise am Samstagnachmittag auf ihrer Website bekannt. Die Jets befinden sich mit dieser Entscheidung endgültig im Rebuild der Offensive Line. Bereits in der vergangenen Woche trennte man sich von Breno Giacomini.

Laut NFL-Insider Ian Rapoport ist der 33-Jährige nicht an einem Karriereende interessiert und wird somit Free Agent. Mangold bedankte sich via Twitter beim ehemaligen Arbeitgeber: "Zwar ist es ein trauriger Tag für mich, viele tolle Trainer, Teamkollegen und Verantwortliche verlassen zu müssen. Dennoch freue mich darauf zu erfahren, was mich in der Zukunft erwartet."

Erlebe die NFL Live und auf Abruf auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Mangold wurde von den Jets in der ersten Runde des Drafts 2006 ausgewählt. Bis zur Saison 2016 startete er in 154 von 160 möglichen Spielen und wurde siebenmal in den Pro Bowl gewählt. 2009 sowie 2010 wurde Mangold zum All-Pro ernannt.

Eine Knöchelverletzung legte ihn allerdings fast über die gesamte Spielzeit 2016 lahm. Vor dem letzten Jahr seines Sieben-Jahres-Vertrags, der den Cap der Jets in der kommenden Spielzeit mit über 9 Millionen Dollar belastet hätte, wird Mangold nun Free Agent. Backup-Center Wesley Johnson wird vermutlich die Position in New York übernehmen.

Nick Mangold im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung