Suche...

NFL: Nach Leistenverletzung gegen die Patriots

NFL untersucht Verletzung von Le'Veon Bell

SID
Samstag, 28.01.2017 | 10:01 Uhr
Bell soll bereits seit mehreren Wochen Probleme an der Leiste gehabt haben
© getty
Advertisement
NFL
Vikings @ Lions
NFL
RedZone -
Week 12
NFL
Packers @ Steelers
NFL
Redskins @ Cowboys
NFL
RedZone -
Week 13
NFL
Eagles @ Seahawks

Die NFL hat angekündigt, die Leistenverletzung von Pittsburgh Steelers-Running Back Le'Veon Bell zu untersuchen. Der hatte das AFC Championship Game gegen die New England Patriots früh verlassen müssen.

Bell hatte gegenüber Journalisten anschließend erklärt, er habe bereits seit ein paar Wochen mit Leistenproblemen zu kämpfen gehabt, das Problem hätte sich dann im Spiel gegen die Patriots verschlimmert. Er hatte nur elf Snaps spielen können und kam auf insgesamt 20 Yards Raumgewinn. Ohne ihren Star-Running Back waren die Steelers letztlich chancenlos.

Trotz seiner Probleme war Bell allerdings nicht auf dem Injury Report des Teams aufgetaucht. Laut Head Coach Mike Tomlin habe es sich nicht um eine signifikante Verletzung gehandelt, man habe sie also nicht öffentlich machen müssen.

Die NFL will nun offenbar untersuchen, ob dabei Regeln verletzt wurden. Einen ähnlichen Fall gab es bei Cornerback Richard Sherman von den Seattle Seahawks. Bei dem war eine Knieverletzung nicht gemeldet worden, Coach Pete Carroll hatte bereits einen Fehler eingestanden. Sherman selbst rechnet allerdings nicht mit einer Strafe: "Es war nichts Ernstes, man musste also nicht drüber reden." Er glaube nicht, dass das Team bestraft werden müsse: "Es gabe einige Teams, die lediglich verwarnt wurden. Wir werden sehen."

Le'Veon Bell im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung