Suche...
NFL

Medien: Smith Favorit auf Jags-Job

Von SPOX
Mike Smith war von 2008 bis 2014 der Head Coach der Atlanta Falcons

Der nächste Umbruch bei den Jacksonville Jaguars scheint nur noch Formsache, eine maßlos enttäuschende Saison resultiert aller Voraussicht nach in der Entlassung von Gus Bradley. Jetzt gibt es erstmals konkretere Gerüchte über dessen Nachfolge.

Informationen von Pro Football Weekly zufolge werden die Jaguars bis nach dem Ende der Saison warten, ehe sie die Reißleine ziehen und Bradley entlassen. Dann soll, laut den Berichten mehrerer Quellen, Tampa Bays Mike Smith der heiße Favorit sein, angeblich sei der bereits "sicher, dass ihm der Job gehört" und habe damit begonnen, "einen Trainer-Stab zusammenzustellen".

Erlebe ausgewählte NFL-Spiele Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Die Verbindung ist in jedem Fall gegeben: Smith war bereits von 2003 bis 2007 der Defensive Coordinator der Jaguars und bringt auch Head-Coaching-Erfahrung mit (2008 - 2014 in Atlanta). Bei den Falcons hat er zudem mit Jacksonvilles aktuellem Geschäftsführer Dave Caldwell schon zusammengearbeitet. Seit Saisonbeginn ist Smith der Defensive Coordinator der Tampa Bay Buccaneers und hat aus der Bucs-Defense über die letzten Wochen eine beachtliche Einheit geformt.

Mit der Entlassung von Jeff Fisher ist der erste Dominostein der jährlichen Trainer-Entlassungen bereits gefallen, Jacksonvilles Bradley gilt seit Wochen als sicherer Streichkandidat. Daneben stehen angeblich unter anderem Rex Ryan (Buffalo), Todd Bowles (Jets) und John Fox (Chicago) auf der Kippe.

Week 15 im kompletten Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung