Suche...
NFL

Mike Zimmer hat Notoperation am Auge

Von SPOX
Mike Zimmer ist für das Cowboys-Spiel fraglich

Sorge um Mike Zimmer: Der Head Coach der Minnesota Vikings musste sich am späten Mittwochabend einer Augenoperation unterziehen und kann am Donnerstagabend im Spiel gegen die Dallas Cowboys nicht mitwirken.

"Mike Zimmer wird sich heute Abend einer Augen-Notoperation unterziehen", gab General Manager Rick Spielman in einem offiziellen Statement bekannt. Es gebe allerdings "einen Notfallplan, sollte Mike nicht gegen Dallas coachen können".

Anfang November hatte Zimmer bereits einen kleineren Eingriff an der Netzhaut im rechten Auge, an der sich nach eigenen Angaben durch Kratzen einen Einriss während des Monday Night Games gegen die Chicago Bears zugezogen hatte.

Erlebe ausgewählte NFL-Spiele Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

"Die Ärzte haben mich nach dem Spiel gecheckt und mir dann einen Termin beim Augenarzt gemacht. Dort habe ich erfahren, dass ich eine eingerissene Retina habe", so Zimmer zu der Zeit: "Sie sagten, wenn ich das nicht machen lasse, laufe ich Gefahr, zu erblinden."

Medienberichten zufolge hatte Zimmer eine Woche danach noch eine Prozedur am Auge. Sollte er in der Tat für das Thursday Night Game gegen die Dallas Cowboys (ab 2.30 Uhr live auf DAZN) ausfallen, würde wohl entweder der neue Offensive Coordinator Pat Shurmur oder Offensive Line Coach Tony Sparano das Ruder übernehmen. Beide waren früher Head Coachs in der NFL.

Der NFL-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung