NFL: Vikings-Running-Back Adrian Peterson vor Comeback?

Peterson zurück im Sprinttraining

Von SPOX
Mittwoch, 30.11.2016 | 09:59 Uhr
Adrian Peterson absolvierte in der laufenden Saison lediglich zwei Spiele
Advertisement
MLB
Live
Yankees @ Blue Jays
MLB
Marlins @ Diamondbacks
NCAA Division I FBS
Texas A&M -
Arkansas
NCAA Division I FBS
Boston College @ Clemson
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NCAA Division I FBS
Mississippi State @ Georgia
NFL
RedZone -
Week 3
NFL
Giants @ Eagles
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Saints @ Panthers
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington St
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NFL
Patriots @ Buccaneers

Die Minnesota Vikings dürfen für den Saison-Schlussspurt tatsächlich auf ein Comeback von Adrian Peterson hoffen. Der Running Back sprintet bereits wieder - und soll dem ursprünglichen Plan schon voraus sein.

Das verkündete Head Coach Mike Zimmer am Dienstag, auf seiner Pressekonferenz verriet er: "Adrian sieht gut aus. Ich denke, er ist vor dem Zeitplan." Bereits in der vergangenen Woche hatten mehrere Medien übereinstimmend berichtet, dass Peterson schon wieder im Lauftraining ist - diese Arbeit wurde jetzt allem Anschein nach intensiviert.

Erlebe ausgewählte NFL-Spiele Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Wie ESPN vermeldet, absolvierte Peterson, der im September einen Meniskusriss erlitten hatte, während der Team-Einheit am Dienstag Sprint-Übungen in der Endzone. "Er sah gut aus", bestätigte Guard Alex Boone. "Das hat mich ehrlich gesagt auch ein wenig überrascht. Wir hatten eine leichte Einheit, während er da herum gerannt ist. Wir freuen uns auf seine Rückkehr."

Weiter berichtet ESPN, dass ein Comeback am 18. Dezember gegen die Indianapolis Colts durchaus im Rahmen des Möglichen ist. Einen konkreten Zeitplan wollte Zimmer allerdings nicht geben: "Darüber machen wir uns Gedanken, wenn es so weit ist. Im Moment blicken wir auf das nächste Spiel gegen Dallas."

Week 12 im kompletten Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung