Dienstag, 22.11.2016

NFL: Indianapolis Colts am Donnerstag ohne Andrew Luck?

Gehirnerschütterung! Luck fällt wohl aus

Schocker für die Indianapolis Colts: Quarterback Andrew Luck hat offenbar eine Gehirnerschütterung erlitten und wurde am Montag in das Concussion-Protokoll gesetzt. Damit fällt er an Thanksgiving aller Voraussicht nach aus.

Wie Head Coach Chuck Pagano verriet, hatte Luck die Verletzung am Sonntag während des Schlussviertels gegen die Tennessee Titans (24:17) erlitten - doch erst am Montag wurde bekannt, dass Luck in das Protokoll gesetzt wurde.

Erlebe ausgewählte NFL-Spiele Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Ob er jetzt rechtzeitig fit wird, ist noch offen, Pagano erklärte: "Diese Entscheidung liegt bei den Ärzten." Doch die Statistik ist nicht gerade auf der Seite des Colts-Quarterbacks, auch wenn nicht bekannt ist, wie schwerwiegend die Verletzung ist: Wird ein Spieler zum Wochenbeginn in das Protokoll gesetzt, ist ein Einsatz am Donnerstag nahezu ausgeschlossen - Indianapolis trifft an Thanksgiving auf die Pittsburgh Steelers.

Der Indianapolis Star vermeldet, dass Lucks Mitwirken an Thanksgiving "höchst unwahrscheinlich" sei. Sollte Luck ausfallen, müsste wohl Backup Scott Tolzien gegen die Steelers ran. Der 29-Jährige hat seit 2013 kein Regular-Season-Spiel von Anfang an bestritten.

Week 11 im Überblick

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Cam Newton musste in der Vorwoche an der Schulter operiert werden

Panthers: Newton "ohne Zweifel" bis Saisonstart fit

Tony Romo bleibt ein X-Faktor auf dem Quarterback-Markt

Broncos "nicht an Romo dran"?

Adrian Peterson ist nach dem Aus bei den Vikings weiterhin auf dem Markt

Peterson stellt klar: "Geht nicht ums Geld"


Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Für welches Team spielt Tony Romo 2017?

Dallas Cowboys
Denver Broncos
New York Jets
Buffalo Bills
Chicago Bears
Ein anderes Team
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - US-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.