Montag, 10.10.2016

Brady trotz Kantersieg gegen Browns nicht zufrieden

Gelungenes Comeback? Brady unzufrieden

Tom Brady hat nach seiner Vier-Spiele-Sperre ein gelungenes Comeback bei den New England Patriots gefeiert, die mit 33:13 gegen die Cleveland Browns gewannen. 28 gelungene Pässe, keine Interception: Dennoch zeigte sich der Star-Quarterback unzufrieden mit seiner Leistung.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

"Einige Abläufe waren doch ziemlich eingerostet. Ich kann in einigen Bereichen bessere Leistungen abrufen", erklärte der zukünftige Hall of Famer seine eigene Leistung.

Erlebe die NFL live und auf Abruf auf DAZN

Tight End Rob Gronkowski stimmte dem, angesprochen auf die Brady-Aussagen, nicht zu: "Ich hab kein Rost bei ihm gesehen, Sie etwa?, fragte er die Journalisten. Und auch die Zuschauer honorierten Bradys Comeback-Auftritt.

Sein Team sieht Brady indes auf einem guten Weg: "Dennoch war es ein wichtiger Sieg - mit 4-1 stehen wir ordentlich da. Wir haben aber noch einen langen Weg vor uns. Für diesen müssen wir unser Team weiter aufbauen."

"Mit Martellus Bennet und Gronkowski liefern wir ein taffes Matchup für alle Gegner", ist sich Brady sicher. Sein Team müsse einfach den Druck auf die Defense beständig hochhalten. Das habe gegen die Browns gut geklappt.

Alle Ergebnisse und Tabellen der NFL

SPOX
Das könnte Sie auch interessieren
Marshawn Lynch wechselt nun offenbar tatsächlich zu den Oakland Raiders

Trade fix! Lynch zu den Raiders

Adrian Peterson erhält bei den New Orleans einen Zweijahresvertrag

NFL-Star Peterson wechselt nach New Orleans

Adrian Peterson erlief in zehn Jahren in Minnesota 11.747 Yards (97 Rushing-TDs)

Medien: Peterson-Wechsel zu den Saints perfekt


Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Wer wird der erste Pick im Draft 2017?

Myles Garrett
Solomon Thomas
Jonathan Allen
Leonard Fournette
Marshon Lattimore
Ein anderer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.