NFL: Green Bay Packers verpflichten Knile Davis

Trade! Packers holen Davis aus Kansas City

Von SPOX
Dienstag, 18.10.2016 | 17:59 Uhr
Knile Davis erlief in vier Jahren bei den Chiefs 775 Yards und elf Touchdowns
Advertisement
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NBA
Timberwolves -
Warriors
NFL
Patriots @ Buccaneers
NBA
Warriors -
Timberwolves
NFL
Chiefs @ Texans

Die Green Bay Packers haben auf die Running-Back-Probleme reagiert: Im Zuge der Verletzung von James Starks sowie der Blessur von Eddie Lacy einigten sich die Packers jetzt mit Kansas City auf einen Trade von Knile Davis.

Das vermeldete NFL-Network-Insider Ian Rapoport am Dienstag. Die Chiefs erhalten demnach im Gegenzug einen späten, leistungsabhängigen Draft-Pick von Green Bay.

Die Packers wurden inzwischen förmlich zum Handeln gezwungen: James Starks musste infolge einer Knie-Verletzung am Montag operiert werden und fällt rund vier Wochen lang aus, Eddie Lacy plagt eine hartnäckige Knöchel-Verletzung. In der Folge musste während der Pleite gegen Dallas am Sonntag Wide Receiver Ty Montgomery mehrfach als Running Back ran.

Bereits im März waren die Chiefs übereinstimmenden Berichten zufolge bereit, Davis abzugeben. Kansas City hat mit Spencer Ware und Charcandrick West bereits zwei hervorragende Alternativen, vor allem aber ist Jamaal Charles nach auskuriertem Kreuzbandriss zurück.

Für Davis war dabei kein Platz: In der laufenden Saison steht der 25-Jährige bei einem Run für -2 Yards. 2015 lief es nicht wirklich besser (28 ATT, 72 YDS). Green Bay empfängt bereits am Donnerstagabend die Chicago Bears.

Week 6 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung