Samstag, 01.10.2016

NFL: Cleveland Browns planen Entlassung von Josh Gordon

Medien: Browns trennen sich von Gordon

Die Zeit von Josh Gordon bei den Cleveland Browns geht offenbar tatsächlich ihrem Ende entgegen: Nachdem sich der Receiver, dessen Sperre nach Week 4 endet, unter der Woche in Reha-Behandlung begeben hat, soll das Team jetzt seine Entlassung planen.

Am Donnerstagabend verkündete Gordon, der wegen der wiederholten Einnahme verbotener Substanzen aktuell noch gesperrt ist, dass er sich in professionelle Behandlung begibt. Die Browns erklärten lediglich, dass sie die Entscheidung unterstützen, wollten aber zunächst keinen weiteren Kommentar abgeben.

Am Freitag stellte sich dann Coach Hue Jackson der Presse und vermeldete, dass er "Josh alles Gute" wünsche, das Team gleichzeitig aber "nach vorne blicke" und "dieses Kapitel schließen" müsse.

Erlebe ausgewählte NFL-Spiele Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Wenig später berichtete dann NFL-Network-Insider Ian Rapoport, dass die Browns inzwischen intern planen, Gordon zu entlassen. Cleveland soll schon in den vergangenen Wochen versucht haben, den 25-jährigen Receiver per Trade loszuwerden. Doch die passenden Angebote blieben aus. Die Verkündung der anstehenden Entlassung könnte jetzt eventuell nochmals für Offerten sorgen, sollte ein Interessent verhindern wollen, dass Gordon aufs Waiver Wire kommt.

Week 4 im Überblick

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Den Super Bowl in dieser Saison gewinnt...

Pittsburgh
New England
Arizona
Seattle
Carolina
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.