NFL: Markus Kuhn hofft auf weitere Chance

Kuhn: "Ich bin sofort einsatzbereit"

Von SPOX
Montag, 17.10.2016 | 16:22 Uhr
Markus Kuhn spielte von 2012 bis 2015 für die New York Giants
Advertisement
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles
MLB
Braves @ Cubs

Der deutsche NFL-Profi Markus Kuhn hat sich in einem Interview mit ran.de zu seiner aktuellen Situation geäußert. Der Defensive Tackle ist derzeit auf der Suche nach einem Team, nachdem er vor der Saison bei den New England Patriots den Sprung in den Kader verpasste.

Der 30 Jahre alte Kuhn hatte von 2012 bis 2015 bei den New York Giants gespielt und 2014 den ersten Touchdown eines Deutschen überhaupt in der NFL geschafft, als er einen Fumble in die Endzone zurücktrug. Zur aktuellen Situation wollte er bei den Patriots unterkommen, bei denen auch Sebastian Vollmer unter Vertrag steht. Für den endgültigen 53-Mann-Kader reichte es aber nicht.

Markus Kuhn im Interview: "Den Ball durfte ich behalten"

"Als bei mir der Anruf am 3. September kam, ist man natürlich im ersten Moment schon enttäuscht. Aber ich bin jetzt schon so lange in der NFL und weiß zu gut, dass das immer passieren kann und dass man das professionell sehen muss", erzählt Kuhn. Er sei aber "mit einem super Feedback zu meiner Leistung von Patriots-Coach Bill Belichick und dem Management" verabschiedet worden.

Anfang Oktober absolvierte Kuhn, der nach eigener Aussage topfit ist, ein Probetraining bei den Detroit Lions. "Es gab in den letzten Wochen viele Mannschaften, die ihr Interesse an mir signalisiert und mich zum Probetraining eingeladen haben." Er wohne derzeit immer noch in Foxborough in der Nähe des Patriots-Trainingsgeländes. Er "habe dort einen Trainer, den ich von meiner Patriots-Zeit kenne, und mit dem trainiere ich jeden Tag. Sollte sich also ein Team bei mir melden, bin ich sofort einsatzbereit."

Markus Kuhn im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung