NFL: Broncos-Coach mit "Grippe-ähnlichen Symptomen"

Gary Kubiak ins Krankenhaus eingeliefert

SID
Montag, 10.10.2016 | 09:18 Uhr
Gary Kubiak trainiert die Denver Broncos seit 2015
Advertisement
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Marlins @ Diamondbacks
NCAA Division I FBS
Texas A&M -
Arkansas
NCAA Division I FBS
Boston College @ Clemson
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NCAA Division I FBS
Mississippi State @ Georgia
NFL
RedZone -
Week 3
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington St
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

Schrecksekunde bei den Denver Broncos: Head Coach Gary Kubiak wurde nach dem Spiel gegen die Atlanta Falcons am Sonntagabend in ein Krankenhaus gebracht. Dort soll er weiter untersucht werden.

Wie das Team bekanntgab, soll es sich um eine Vorsichtsmaßnahme aufgrund von "Grippe-ähnlichen Symptomen" handeln. Kubiak habe sich schon während der Partie, die die Broncos mit 16:23 gegen die Falcons verloren, krank gefühlt.

Der Coach hatte das Spiel allerdings an der Seitenlinie beendet und dann auch die übliche Pressekonferenz absolviert. Als sich sein Gesundheitszustand jedoch nicht besserte, war er von einem Krankenwagen in ein Krankenhaus gebracht worden. Dort wurde er weiter untersucht. Wie lange er dort bleiben muss, ist noch nicht klar.

Kubiak, der 2015 als Head Coach zu den Broncos gekommen war und mit ihnen im Februar den Super Bowl gewonnen hatte, hatte 2013 als Coach der Houston Texans einen leichten Schlaganfall erlitten. Anschließend hatte er zwei Nächte im Krankenhaus verbracht.

Week 5 im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung