NFL: Moritz Böhringer hofft auf Chance in der nächsten Saison

Böhringer in Practice Squad aufgenommen

SID
Sonntag, 04.09.2016 | 21:25 Uhr
Moritz Böhringer wurde in den Practice Squad der Minnesota Vikings aufgenommen
Advertisement
NFL
Live
Buccaneers @ Jaguars
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Blue Jays @ Cubs
MLB
Dodgers @ Tigers
MLB
Mariners @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Twins
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Moritz Böhringer darf weiter auf eine Karriere in der NFL hoffen. Der 22-Jährige, der am Samstag der zweiten und finalen Kaderreduzierung der Minnesota Vikings auf 53 Spieler zum Opfer gefallen war, wurde in den Practice Squad der Franchise aufgenommen.

In dieser Trainingsgruppe werden vielversprechende Neulinge weiter ausgebildet und können in der nächsten Saison eine neue Chance bekommen.

Im Falle einer Verletzung hätten die Vikings aber die Möglichkeit, den Wide Receiver in ihren Kader zu befördern. In den vergangenen 24 Stunden hätte Böhringer von allen anderen Teams verpflichtet werden können. Diese Möglichkeit nahm aber keines der Teams wahr.

Er könnte aber noch immer unter Vertrag genommen werden, wenn ein interessiertes Team ihn direkt in das 53-Mann-Aufgebot aufnähme. Böhringer war beim Draft Ende April als erster Europäer ohne Collegeerfahrung an 180. Stelle in die NFL berufen worden.

Auch Defensive Tackle Markus Kuhn hofft noch auf die Verpflichtung durch ein neues Team, nachdem er von den New England Patriots entlassen wurde. Sollte er nach 24 Stunden keinen neuen Verein gefunden haben, wird er zum Free Agent.

Alle Infos zur NFL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung