Suche...

NFL: Chicago Bears lange ohne Fuller und Langford

Bears verlieren Fuller und Langford - Bell kommt

Von SPOX
Mittwoch, 28.09.2016 | 09:07 Uhr
Cornerback Kyle Fuller wird den Bears auch weiterhin fehlen
Advertisement
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 3)
NFL
Colts @ Titans
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 4)
NBA
Celtics @ Cavaliers
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 3)
NBA
Rockets @ Warriors
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 4)
NBA
Timberwolves @ Spurs
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics

Die Chicago Bears kommen in dieser Saison auf keinen grünen Zweig. Unter anderem Jay Cutler, Eddie Goldman und Danny Trevathan fallen bereits aus, ist jetzt klar: Sowohl Kyle Fuller, als auch Jeremy Langford müssen länger zuschauen.

Die beiden Hiobsbotschaften erreichten Chicago am Dienstag. Fuller, der in der laufenden Saison noch kein Spiel bestritten hat, wurde aufgrund seiner anhaltenden Knieprobleme jetzt auf die Injured-Reserve-Liste gesetzt, wodurch er mindestens acht weitere Partien verpassen wird.

Ähnlich lange fällt wohl Starting-Running-Back Jeremy Langford aus: Langford verletzte sich im Spiel gegen die Cowboys am Knöchel, wie ESPN vermeldet, muss er rund vier bis sechs Wochen lang zuschauen.

Rookie Jordan Howard, der zuvor schon mehr Snaps als erwartet erhalten hatte, dürfte damit die Starting-Rolle erhalten. Doch fällt neben Langford auch Ka'Deem Carey (Oberschenkel) aktuell aus und so reagierte Chicago schnell auf dem Transfermarkt: Ex-Lions-Back Joique Bell einigte sich am Dienstag mit den Bears, Detroit hatte den 30-Jährigen im Februar entlassen.

Der NFL-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung