Suche...

Buffalo Bills: Rex Ryan bereitet sich auf das Spiel gegen die Patriots vor

Ryan: "Wenn Bill Belichick Quarterback spielt..."

Von SPOX
Montag, 26.09.2016 | 09:49 Uhr
Rex Ryan bereitet sich auf die New England Patriots vor
Advertisement
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 1)
NBA
Pacers @ Thunder
MLB
Astros @ Dodgers (Spiel 2)
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 3)
NBA
Cavaliers @ Pelicans
MLB
Dodgers @ Astros (Spiel 4)
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
MLB
Dodgers @ Astros
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
NBA
Cavaliers @ Wizards
NHL
Canadiens @ Blackhawks
NFL
Raiders @ Dolphins

Head Coach Rex Ryan hat sich vor dem Duell seiner Buffalo Bills (1-2) mit den New England Patriots (3-0) zur Quarterback-Misere beim Gegner geäußert. Angesichts mehrerer Verletzter ist immer noch unklar, wer bei den Pats am kommenden Sonntag als Passwerfer auftreten wird.

"Ich kann hier sitzen und sagen, dass es mir egal ist, wer Quarterback spielt, weil es nicht [Tom] Brady sein wird", sagte Ryan nach dem 33:18-Sieg der Bills am Sonntag über die Arizona Cardinals. "Es ist mir egal, wer Quarterback spielen wird. [Der 63 Jahre alte, früheren Pats-QB] Steve Grogan könnte spielen. Und wenn Belichick Quarterback spielt, dann werden wir auch hinter ihm her sein, das verspreche ich euch."

Verfolge jedes NFL-Spiel live - kostenlos ausprobieren

Die Patriots müssen noch eine weitere Woche auf den gesperrten Tom Brady verzichten. Ersatzmann Jimmy Garoppolo laboriert seit Week 2 an einer Schulterverletzung, der dritte QB des Teams, Rookie Jacoby Brissett, hatte sich beim Sieg der Pats gegen die Houstons Texans am Daumen verletzt. Ob Garoppolo oder Brissett einsatzbereit sein werden, ist noch unklar.

RedZone-Roundup, Week 3: Eagles zerlegen Steelers - Wilson verletzt!

Ein möglicher Notfallkandidat wäre Patriots-Receiver Julian Edelmann, der auf dem College Quarterback gespielt hatte. Auch ihn hat Ryan auf der Rechnung. "Ich weiß, wie schwer ein Running Quarterback zu verteidigen ist", so der 53-Jährige. "Darauf müssten wir bereit sein, wenn Edelman spielt, richtig? Ich habe so eine Ahnung, dass er sich nicht wie Brady verhalten würde."

Der NFL-Spielplan im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung