Suche...

Robert Griffin III zieht sich Schulterverletzung zu

Lange Pause für RG3

Von SPOX
Montag, 12.09.2016 | 21:20 Uhr
Robert Griffin III zog sich eine schwere Schulterverletzung zu
Advertisement
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 5)
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
MLB
Yankees @ Astros (Spiel 6)
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs

Quarterback Robert Griffin III hat sich im ersten Regular-Season-Spiel der Cleveland Browns schwer an der Schulter verletzt und wird dem Team lange fehlen. Wie das Team am Montag bekanntgab, hatte sich der 26 Jahre alte Neuzugang beim 10:29 der Browns gegen die Philadelphia Eagles einen Bruch im Schultergürtel zugezogen.

RG3 hatte erst vor der Saison bei den Browns unterschrieben und war zum Starter ernannt worden. Gegen die Eagles hatte Griffin aber nicht überzeugen können: Bis auf zwei gute Deep Balls gelang nicht viel, am Ende kam er auf 190 Yards (12/26) und eine Interception.

Im Laufspiel steuerte er weitere 37 Yards bei, verletzte sich aber dann wenige Minuten vor dem Ende bei einer Kollision mit Cornerback Jalen Mills. "Es tut ziemlich weh", hatte er auf der Pressekonferenz nach dem Spiel zugegeben und den linken Arm kaum bewegen können.

Erlebe ausgewählte NFL-Spiele Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Jetzt steht fest: Der Coracoidknochen in der linken Schulter, das sogenannte Rabenbein, ist gebrochen. Wie das Team bekanntgab, wird Griffin auf die Injured Reserve List gesetzt, was ein Saisonende bedeuten könnte, aber nicht muss. In drei bis vier Wochen soll die Schulter noch einmal untersucht werden.

"Das ist sehr unglücklich", so Coach Hue Jackson. "Robert kam zum Team und hat extrem hart daran gearbeitet, unsere Offense zu lernen und sich den Respekt seiner Kollegen zu verdienen. Das ist ein schwerer Verlust." Für Griffin wird Backup Josh McCown in die Starter-Position schlüpfen. Am kommenden Sonntag empfangen die Browns die Baltimore Ravens.

Alle Infos zur NFL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung