Suche...

Peterson wählt monatelange Ausfallzeit

Von SPOX
Mittwoch, 21.09.2016 | 17:53 Uhr
Adrian Peterson verletzte sich in der Saison 2016 am Meniskus
Advertisement
NBA
Spurs @ Cavaliers
NHL
Bruins @ Sabres
NBA
Warriors @ Knicks
NBA
Wizards @ Bucks
NHL
Sabres @ Lightning
NBA
Rockets @ Clippers
NBA
Raptors @ Wizards
NHL
Blues @ Stars
NBA
Celtics @ Rockets
NHL
Predators @ Avalanche
NBA
Suns @ Hawks
NHL
Golden Knights @ Devils
NBA
Pistons @ Cavaliers
NBA
Rockets @ Thunder
NBA
Rockets @ Bucks

Adrian Peterson wird den Minnesota Vikings womöglich bis zum NFL-Saisonende fehlen. Der Running Back hat sich entschieden, seinen Meniskus vollständig reparieren zu lassen. Das bestätigte er den Sportjournalisten Larry Fitzgerald sr. und Josina Anderson.

Petersons Entschluss bedeutet eine längere Pause als nötig. Minnesotas Star hatte die Wahl, ob er sich den Meniskus bei einer Operation komplett wiederherstellen oder Teile herausschneiden lässt. Letztere Variante hätte eine kürzere Pause von wenigen Tagen, gleichzeitig aber ein höheres Risiko für die Zukunft bedeutet.

Erlebe ausgewählte NFL-Spiele Live auf DAZN. Hol Dir jetzt Deinen Gratismonat

Bei der gewählten Refixation werden die abgerissenen Meniskusteile dagegen wieder an gesunde Teile angenäht. Erst nach mehreren Monaten kann das Knie wieder voll belastet werden. Geschieht das zu früh, wird die Narbenbildung gestört, die Heilung verzögert.

Peterson wird den Vikings somit mindestens drei Monate fehlen. Je nach Verlauf der Reha könnte sich die Ausfallzeit aber auch auf sechs Monate verlängern. Die Regular Season der NFL endet am 1. Januar 2017.

Neuer Running Back und weitere Verletzung

Minnesota reagierte prompt: Ronnie Hillman wurde mit einem Vertrag ausgestattet. Der Running Back gewann im Vorjahr als Starting Running Back mit den Denver Broncos den Super Bowl, vor Saisonbeginn wurde er jedoch aus dem Roster gecuttet. Hillman wird sich hinter Jerick McKinnon und Matt Asiata nun wohl als dritter Running Back einordnen.

Dass die Vikings an den Playoffs teilnehmen, erscheint höchst fraglich. Schon in der Preseason hatte sich Starting-Quarterback Teddy Bridgewater verletzt und wurde hektisch durch Sam Bradford ersetzt.

Zudem erklärte Mike Zimmer vor Week 3, dass sein Starting Left Tackle eine Hüftverletzung erlitten hat: Matt Kalil wird auf die Injured-Reserve-Liste gesetzt.

Alles zur NFL

Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung
Werbung