Suche...

NFL: DeAndre Hopkins beendet Holdout

Hopkins kehrt ins Training zurück

Von SPOX
Sonntag, 31.07.2016 | 20:49 Uhr
DeAndre Hopkins kehrt ins Trainingslager der Texans zurück
Advertisement
NFL
Vikings @ Lions
NFL
RedZone -
Week 12
NFL
Packers @ Steelers
NFL
Redskins @ Cowboys
NFL
RedZone -
Week 13
NFL
Eagles @ Seahawks
NFL
Steelers @ Bengals

Auf den Schock folgt die Erleichterung: DeAndre Hopkins kehrt ins Training Camp der Houston Texans zurück und beendet seinen Streik nach nur einem Tag. Mit seinem Vertrag ist er dennoch unzufrieden

Noch am Samstag hatte DeAndre Hopkins die Texans geschockt, als er, einen neuen Vertrag im Hinterkopf, nicht zum Trainingsauftakt erschien. Der Rookie-Vertrag des Receivers läuft noch über zwei Jahre, dennoch wollte Hopkins einen neuen langfristigen Deal erzwingen.

Houston drohte damit eine schwierige Situation: Mit Brock Osweiler haben die Texans einen neuen Quarterback verpflichtet, jede Trainingseinheit ohne den Top-Receiver des Teams würde der Entwicklung der Offense schaden. Hopkins auf der anderen Seite erwarteten finanzielle Konsequenzen: Pro Tag würde ihn seine Abwesenheit 40.000 Dollar kosten.

Houston will den Division-Titel verteidigen - die NFL ab Herbst auf DAZN

Doch all die Spekulationen und Hochrechnungen können nach nur einem Tag zu den Akten gelegt werden: ESPN-Berichterstatterin Tania Ganguli veröffentlichte am Sonntag ein Statement des Receivers, der seinen Streik schon wieder beendet. "Ich bin ebenfalls enttäuscht darüber, dass sich die Texans-Organisation entschieden hat, keine Vertragsverhandlungen zu beginnen, um meine Zukunft als Texan zu sichern", heißt es darin zunächst.

So habe er seine Position klar gemacht "und meinen Standpunkt gegenüber dem Team erklärt. Mein Fokus liegt auch auf der kommenden Saison und darauf, dem Team zu helfen, das ultimative Ziel zu erreichen. Ich kehre zu den Houston Texans zurück, um für einen Super Bowl in Houston, Texas zu spielen."

Die Houston Texans im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung