Suche...

6,6 Millionen Dollar gespart

Houston Texans geben Foster frei

SID
Donnerstag, 03.03.2016 | 17:32 Uhr
Arian Foster spielte an der University of Tennessee
© getty
Advertisement
MLB
Live
Astros @ Yankees (Spiel 3)
NFL
Live
Colts @ Titans
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 4)
NBA
Celtics @ Cavaliers
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 3)
NBA
Rockets @ Warriors
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 4)
NBA
Timberwolves @ Spurs
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics

Die Houston Texans haben Arian Foster freigegeben. Das berichtet ESPN. Demnach sparen sich die Texans mit der Freigabe bis zu 6,6 Millionen Dollar Gehalt.

Foster spielte sieben Spielzeiten in Houston und schaffte in dieser Zeit 6.472 Yards Raumgewinn und lief 54 Touchdowns - beides sind Rekordwerte für die Franchise.

Der 29-Jährige wurde vier Mal in den Pro Bowl gewählt und war in der Saison 2010 der Rushing-Leader in der NFL.

Allerdings kämpfte Foster auch immer wieder mit teils schweren Verletzungen. 2012 spielte der Runningback seine letzte vollständige Saison.

Auch die Saison 2015, in der die Texans in der Wildcard-Round an den Chiefs scheiterten, verpasste Foster weitesgehend, nachdem er sich in Week 7 die Achillessehne riss.

Alles zu den Houston Texans

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung