Nächster Trade für New England

Patriots holen Bennett aus Chicago

Von SPOX
Donnerstag, 17.03.2016 | 02:36 Uhr
Martellus Bennett spielt künftig für die New England Patriots
© getty
Advertisement
MLB
Nationals @ Padres
MLB
Cardinals @ Pirates
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Diamondbacks @ Mets
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Cubs at Reds
MLB
Mariners at Yankees
MLB
Cubs at Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres at Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres at Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
NFL
Bengals @ Redskins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals

Die New England Patriots rüsten weiter auf. Nachdem man zuletzt Guard Jonathan Cooper von den Arizona Cardinals verpflichtet hatte, kommt nun mit Martellus Bennett ein Tight End, der eine lange unbesetzte Planstelle besetzen kann. Zudem wurden weitere Verträge geschlossen.

Nur einen Tag nachdem sich die Patriots von Defensive End Chandler Jones getrennt haben, arbeiten die vierfachen Super-Bowl-Gewinner weiter an ihrem Kader für die neue Saison. Mit den Chicago Bears einigte sich das Team von Head Coach Bill Belichick auf einen Trade, der Tight End Martellus Bennett nach Foxborough/Massachusetts schickt. Hinzu kommt ein Sechstrunden-Draftpick im Tausch für einen Viertrundenpick der Patriots.

Bennett, 29, war ein Zweitrundenpick der Dallas Cowboys im Jahr 2008 und wechselte 2012 zu den New York Giants. Anschließend ging es für drei Jahre zu den Bears, bei denen er 2014 seine beste Saison hatte mit 90 Receptions für sechs Touchdowns und 916 Yards. Im Vorjahr kam er in nur elf Spielen auf 53 Catches für 439 Yards und drei Touchdowns.

Bennett als Hernandez-Ersatz

Bennett ist genauso groß wie sein künftiger Teamkollege, Star-Tight-End Rob Gronkowski (1,98 m), wiegt jedoch knapp drei Kilogramm mehr (123 gegenüber 120 kg). Es wird erwartet, dass Bennett im System der Patriots die Rolle des "Move"-Tight-Ends einnimmt, die zuletzt Aaron Hernandez vor seiner Inhaftierung wegen Mordes bekleidet hatte und die im Verbund mit Gronkowski nur schwer zu verteidigen war. Zuletzt versuchte sich Scott Chandler in dieser Position, jedoch ohne nennenswerten Erfolg - er wurde vor kurzem nach nur einer Saison wieder entlassen.

Bennett befindet sich im letzten Jahr seines aktuellen Vertrages, hat ein Grundgehalt von 5,085 Millionen Dollar und wird mit 5,2 Millionen Dollar gegen die Salary Cap zählen. Stand jetzt wird der Tight End am Saisonende Free Agent werden.

Der Sechstrundenpick, den die Patriots zusätzlich erhalten, ist im Übrigen der Original-Pick des Teams, den sie im Laufe der Vorsaison im Tausch für Linebacker Jonathan Bostic nach Chicago geschickt hatten.

Verträge für Long und Brown

In einem weiteren Move des Mittwochs verpflichtete New England zudem Running Back Donald Brown, der zuletzt zwei Jahre in San Diego als Ergänzungsspieler fungierte. Zuvor spielte er fünf Jahre für die Indianapolis Colts, die ihn 2009 in der ersten Runde des Drafts gezogen hatten. Er erhält einen Einjahresvertrag und wird im Trainingscamp versuchen, einen Platz im 53-Mann-Kader für die Saison zu ergattern.

Ebenso unter Dach und Fach ist der Einjahresvertrag für Defensive End Chris Long, der vor ein paar Wochen von den Los Angeles Rams entlassen wurde. Sein Basisgehalt wird sich auf ca. zwei Millionen Dollar belaufen.

Alles zur NFL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung