Mittwoch, 27.01.2016

News und Gerüchte

Manning: "Vielleicht letztes Rodeo"

Nach dem AFC Championship Game zwischen den Denver Broncos und den New England Patriots haben die Kameras ein pikantes Detail von Broncos-Quarterback Peyton Manning aufgezeichnet. Das Verhältnis der beiden AFC-Teams bietet Licht und Schatten, doch auch Panthers-QB Cam Newton wird gelobt. Außerdem: Ex-Giants-Safety Tyler Sash hatte offenbar Hirnschäden.

Sein "leztes Rodeo"? Manning (r.) im Gespräch mit Patriots-Coach Bill Belichick
© getty
Sein "leztes Rodeo"? Manning (r.) im Gespräch mit Patriots-Coach Bill Belichick

Mannings "letztes Rodeo"?

Nach dem knappen 20:18 der Broncos gegen die Pats am Sonntag trafen sich zuerst die beiden Quarterbacks Peyton Manning und Tom Brady in der Mitte des Feldes, dann sprachen auch Manning und Patriots-Coach Bill Belichick miteinander. Da man in diesen Momenten von Kameras umringt ist, wird zumeist nur geflüstert - doch diesmal schnitten die Kameras ein besonderes Detail mit.

"Hey, hör mal, das könnte mein letztes Rodeo sein. Ich wollte deshalb nur sagen, dass es mir immer eine Freude war", raunte Manning dem gegnerischen Coach, mit dem er sich seit über 15 Jahren regelmäßig misst, zu. Offiziell hat der 39 Jahre alte QB, der der älteste Starting Quarterback in der Super-Bowl-Geschichte sein wird, noch nicht zu seiner Zukunft geäußert.

Denver im Super Bowl: Ein Hauch von Hollywood

Trend

Der MVP in dieser Saison wird...

Tom Brady
Derek Carr
Ezekiel Elliott
David Johnson
Matt Ryan
Ein anderer Spieler

Was Belichick antwortete, ist nicht eindeutig zu verstehen. "Ich hab euch nichts mitzuteilen", wehrte der Coach am Montag ab. "Ich habe es mit Peyton geteilt." Zum 20. Mal war er als Head Coach gegen den fünffachen MVP angetreten - er führt in der Bilanz mit 12-8.

Die Untersuchung um die Wachstumshormons-Vorwürfe gegen Manning schreiten derweil weiter voran. Um die Vorwürfe, die ursprünglich vom Fernsehsender Al Jazeera ausgestrahlt worden waren, und in die neben Manning auch andere Footballer und Baseballer verwickelt sind, aufzuklären, haben sich offenbar die MLB und der Anti-Doping-Verband USADA zusammengetan. Während ESPN berichtete, dass sich die NFL nicht an den Ermittlungen beteilige und stattdessen eine eigene Untersuchung durchführe, widersprach NFL-Sprecher Greg Aiello energisch: "Wir haben von Anfang an mit den beiden zusammengearbeitet und werden das auch weiter tun."

Anderson bedankt sich bei Brady

Während nicht alle Animositäten zwischen den Broncos und den Patriots nach dem Spiel verraucht waren - ein Pass Rusher der Broncos gab beim MMQB zu, dass er versucht habe, Brady seine "Eier ins Gesicht zu reiben" -, hatte der QB aus New England zumindest in Running Back C.J. Anderson einen neuen Freund gefunden - schließlich seien beide erst sehr spät bzw. gar nicht gedraftet worden.

"Er sagte zu mir: 'Gut gekämpft, CJ. Du hast allen gezeigt, dass du in diese Liga gehörst. Du bist ein verdammt guter Spieler, ich liebe deinen Stil. Arbeite dich weiter an die Spitze'", postete Anderson auf Instagram, und bedankte sich seinerseits mit den Worten: "Danke für diese Worte, Tom, ich werde sie in Erinnerung behalten. Ich weiß, dass dich viele nicht mögen, aber ich habe sehr großen Respekt."

NFL: Sexiest Cheerleader
Die heißesten Cheerleader der NFL: Dallas Cowboys
© getty
1/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Dallas Cowboys
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Atlanta Falcons
© getty
2/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Atlanta Falcons
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=2.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Atlanta Falcons mit Maskottchen Freddie
© getty
3/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Atlanta Falcons mit Maskottchen Freddie
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=3.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: St. Louis Rams
© getty
4/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: St. Louis Rams
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=4.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Miami Dolphins
© getty
5/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Miami Dolphins
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=5.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Jacksonville Jaguars
© getty
6/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Jacksonville Jaguars
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=6.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Baltimore Ravens
© getty
7/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Baltimore Ravens
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=7.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Washington Redskins
© getty
8/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Washington Redskins
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=8.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Tampa Bay Buccaneers
© getty
9/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Tampa Bay Buccaneers
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=9.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Houston Texans
© getty
10/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Houston Texans
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=10.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Houston Texans
© getty
11/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Houston Texans
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=11.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Minnesota Vikings
© getty
12/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Minnesota Vikings
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=12.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: San Francisco 49ers
© getty
13/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: San Francisco 49ers
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=13.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: San Francisco 49ers
© getty
14/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: San Francisco 49ers
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=14.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Denver Broncos
© getty
15/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Denver Broncos
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=15.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Tampa Bay Buccaneers
© getty
16/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Tampa Bay Buccaneers
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=16.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Dallas Cowboys
© getty
17/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Dallas Cowboys
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=17.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Dallas Cowboys
© getty
18/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Dallas Cowboys
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=18.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Atlanta Falcons
© getty
19/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Atlanta Falcons
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=19.html
Die heißesten Cheerleader der NFL: Dallas Cowboys
© getty
20/20
Die heißesten Cheerleader der NFL: Dallas Cowboys
/de/sport/diashows/nfl-die-schoensten-football-cheerleaders/sexy-cheerleader-der-nfl-football-girls-die-besten-bilder-diashow,seite=20.html
 

Talib lobt Newton

Broncos-Cornerback Aqib Talib und seine Kollegen werden sich am 7. Februar mit der explosiven Offense der Panthers auseinandersetzen müssen. In Denver hat man offenbar sehr großen Respekt vor Quarterback Cam Newton. Newton sei "der wahrscheinlich gefährlichste Quarterback derzeit in der NFL", so Talib. Newton sei "vollkommen einzigartig" und "könnte wohl jede Position auf dem Feld spielen."

Fortgeschrittene CTE bei Tyler Sash

Der frühere Giants-Safety Tyler Sash, der im September an einer Überdosis Schmerzmittel gestorben war, wies laut einem Bericht der New York Times ein außerordentlich hohes CTE-Level auf. Sash hatte 2011 und 2012 insgesamt 23 Spiele für die New Yorker bestritten, nach einer Reihe von Gehirnerschütterungen aber 2013 keinen neuen Vertrag mehr erhalten. Laut der Times war bei Sash, der an Verwirrung, Gedächtnisverlust und Stimmungsschwankungen gelitten haben soll, CTE der Stufe 2 festgestellt worden - ähnlich wie beim Hall of Famer Junior Seau, der sich im Alter von 43 Jahren erschossen hatte. CTE (chronisch traumatische Enzephalopathie) bezeichnet Hirnschäden, die schonbei vielen früheren Football-Spielern festgestellt worden sind.

Und sonst?

Wie die San Diego Union Tribune berichtet, hatte sich Chargers-Quarterback Philip Rivers in der vergangenen Offseason offenbar ernsthaft damit beschäftigt, seine Karriere zu beenden. Rivers hatte in San Diego dann aber doch einen neuen Vierjahresvertrag unterschrieben... Mike Tannenbaum von den Miami Dolphins hat bestätigt, dass man sich darum bemühe, den Vertrag von Ndamukong Suh zu restrukturieren. Der Defensive Tackle wird in der kommenden Saison 23,4 Millionen Dollar verdienen... Die San Francisco 49ers haben den früheren Browns-DC Jim O'Neil verpflichtet. Er wird unter Head Coach Chip Kelly ebenfalls als Defensive Coordinator fungieren... Der vielleicht letzte Showdown zwischen Manning und Brady hat dem US-Fernsehsender CBS hervorragende Quoten beschert. Durchschnittlich schauten 53,3 Millionen Zuschauer zu, der zweitbeste Wert für ein AFC Championship Game überhaupt... Die New York Jets haben sich dazu bereiterklärt, 52 Cheerleadern aus den Spielzeiten 2012 und 2013 insgesamt 324.000 Dollar zu zahlen. Die Cheerleader hatten in einer Sammelklage die dürftige Bezahlung bemängelt.

Die Conference Finals in der Übersicht

SPOX

Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Der MVP in dieser Saison wird...

Tom Brady
Derek Carr
Ezekiel Elliott
David Johnson
Matt Ryan
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.