Suche...

SPOX Coin Toss: Monday Night Games

Warp-Offense und Petersons Rückkehr

Montag, 14.09.2015 | 15:01 Uhr
Adrian Peterson will nach abgesessener Sperre wieder dominieren - und einen Rekord aufstellen
© getty
Advertisement
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 4)
NBA
Celtics @ Cavaliers
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 3)
NBA
Rockets @ Warriors
MLB
Astros @ Yankees (Spiel 5)
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 4)
NBA
Timberwolves @ Spurs
NHL
Lightning @ Blue Jackets
NBA
Knicks @ Thunder
MLB
Dodgers @ Cubs (Spiel 5)
NFL
Chiefs @ Raiders
NBA
Cavaliers @ Bucks
NBA
Warriors @ Grizzlies
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics

Ein Doubleheader in der Nacht auf Dienstag rundet Week 1 der neuen NFL-Saison ab - und SPOX zeigt beide Spiele im kostenlosen LIVESTREAM! Mit Spannung wird das Comeback von Adrian Peterson gegen die Defense der 49ers erwartet. Zuvor könnte aber in Atlanta ein Offensiv-Feuerwerk anstehen. In der ersten Ausgabe des SPOX Coin Toss (dt.: Münzwurf) dürfen Fans für ihr Team argumentieren, die Redakteure Marcus Blumberg und Adrian Franke halten dagegen.

Atlanta Falcons - Philadelphia Eagles (Di., 1.10 Uhr im LIVESTREAM)

mySPOX-User Cheesesteak87: Alles auf Anfang heißt es bei den Eagles dank Headcoach Chip Kelly. Der wirbelte in der Offseason den Kader kräftig durch: Stars wie Foles, McCoy, Mathis und Maclin wurden abgegeben. Kelly erntete dafür viel Kritik und setzt mit seiner Spielerrochade alles auf eine Karte - die Neuerwerbungen der Eagles haben nicht gerade eine kleine Krankenakte.

Die größte Veränderung in Philadelphia ist Quarterback Sam Bradford. Bradford soll die High-Speed Offense der Eagles so führen, wie er es am College in einem Kelly-ähnlichen System bereits getan hat. In der Preseason hinterließ er einen ausgezeichneten Eindruck, aber am Montag wird man eher erahnen können, wie gut sich Bradford von zwei Kreuzbandrissen in zwei Jahren erholt hat.

DeMarco Murrays "North to South" Running Stil wird in Kellys Offense in jedem Fall besser funktionieren als jener von Shady McCoy, die Eagles werden von Beginn an intensiv auf das Laufspiel setzen. Räume gegen die Falcons zu kreieren sollte für die starke O-Line machbar sein. Philadelphias Offense wird mit Spannung erwartet und auch die Falcons wissen nicht, was da auf sie zukommt.

Zu viel Offense für Atlanta

Gespannt darf man auch auf Nelson Agholor sein, der vielseitige First-Rounder sollte der Offense noch mehr Explosivität verpassen und könnte Maclin als Deep Threat ersetzen. Mit den Routiniers Riley Cooper, Miles Austin, dem neuen Go-to-Guy Jordan Matthews und Josh Huff sollte das WR-Corps großes leisten können - und zu viel für die Falcons-Secondary.

Defensiv wartet mit Julio Jones gegen Neuzugang Byron Maxwell ein Schlüsselduell. Malcolm Jenkins kehrt als Starter in die völlig umgekrempelte Secondary zurück, er und Walter Thurmond bilden das Safety-Duo. Die Falcons werden der erste Härtetest für diese Secondary die sich aber deutlich verbessert und kompakter gerade gegen den tiefen Pass zeigen wird.

SPOX Two Minute Warning zum Saisonstart: "Chipadelphia wird liefern"

Atlantas Matt Ryan ist ein guter Quarterback, der allerdings hinter einer der schlechtesten O-Lines der Liga spielt. Connor Barwin und die starke Front Seven werden die löchrige Line attackieren und den Falcons das Leben schwer machen. Dan Quinn wird außerdem noch Zeit brauchen, um seine Philosophie den Spielern einzuimpfen. Quinn mag ein Defensiv-Guru sein, allerdings folgten ihm Sherman, Chancellor und Co. nicht aus Seattle nach Atlanta.

Alles in allem sehe ich die Eagles in nahezu allen Bereichen überlegen. Die High-Speed Offense der Eagles versteht es besser als jede andere eine Defense über ein ganzes Spiel zu zermürben. Es werden zwar noch nicht alle Räder ineinander greifen, trotzdem erwarte ich einen ungefährdeten Sieg. Philadelphia wird gleich im ersten Spiel ein Ausrufezeichen setzen.

Marcus Blumberg (SPOX): Ach ja - alle Welt wartet nur auf einen klaren Sieg der Philadelphia Eagles zum Auftakt im ersten Monday Night Game der Saison. Aber die Atlanta Falcons sollte man unter Dan Quinn nicht unterschätzen! Der Mann kommt aus Seattle und dort weiß man bekanntlich, wie Defense funktioniert. Und ja, ich glaube, dass Quinn das schnell vermitteln kann.

Er wird schon dafür sorgen, dass um First-Rounder Vic Beasley und die Neuzugänge Justin Durant und Adrian Clayborn eine schlagkräftige Truppe auf dem Feld stehen wird, die mit der Warp-Offense von Chip Kelly wird mithalten können. Schlüssel wird natürlich sein, den Lauf zu stoppen und zu schauen, was Sam Bradford im Ernstfall wird leisten können. Er ist neu, seine Receiver größtenteils auch, das muss also noch nicht alles zusammenpassen.

Große Hoffnung sollte Atlanta aber vor allem die eigene Offense machen. Die Offensive Line wurde immerhin mit Guard Andy Levitre sehr gut verstärkt und Jake Matthews ist als Left Tackle auch wieder fit, mehr Zeit also für den Iceman, um die seit einiger Zeit schon fragwürdige Defense der Eagles zu zerlegen. Sorum sehe ich das Duell an der Line.

Die Falcons werden überraschen

Der wichtigste Faktor wird allerdings Julio Jones sein, der mit neuem Vertrag im Gepäck sicher hochmotiviert ist und gleich wieder für Furore sorgen will. Sein direkter Gegenspieler ist Byron Maxwell, der nun unter Beweis stellen muss, dass er auch ohne die Legion of Boom glänzen kann. Da stimme ich dir zu - hier wartet ein Schlüsselduell.

Für Maxwell wird das keine leichte Aufgabe gegen die Vorjahres-Nummer-drei was die Receiving Yards angeht. Auf der anderen Seite steht Roddy White, der in der vergangenen Saison lange angeschlagen und kaum wirklich fit war, nun aber wieder bei 100 Prozent ist und damit ein perfektes Gegenstück zu einem der besten Passempfänger der Liga darstellt.

Alles rechnet mit den Eagles, doch die Falcons werden überraschen und für einen großen Upset zum Start sorgen. Neue Besen kehren bekanntlich gut und Quinn wird neue Begeisterung rein bringen, die auch auf die Zuschauer überschwappen wird. Ja, liebe Leute, die Falcons gewinnen am Montagabend!

Seite 1: ATL - PHI: Offensivfeuerwerk und Quinn vs. Kelly

Seite 2: SF - MIN: Petersons Feuertaufe - Optimismus in der Bay?

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung