News und Gerüchte

Droht Johnny Football das Aus?

Von Adrian Franke
Freitag, 03.04.2015 | 14:09 Uhr
Johnny Manziel steht bei den Cleveland Browns vor dem Aus
© getty
Advertisement
MLB
Live
Twins @ White Sox
MLB
Athletics @ Orioles
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Mariners @ Braves
NFL
Giants @ Browns
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Dodgers @ Pirates
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Cubs @ Reds
MLB
Twins @ White Sox
MLB
Marlins @ Phillies
MLB
Blue Jays @ Rays
MLB
Yankees @ Tigers
MLB
Red Sox @ Indians
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Cubs @ Phillies
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Mariners @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Padres @ Marlins
NFL
Chargers @ Rams
NFL
Bears @ Titans
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Padres @ Marlins
MLB
Orioles @ Red Sox
MLB
Cubs @ Phillies
NFL
Bengals @ Redskins
NFL
49ers @ Vikings
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Braves @ Phillies
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Red Sox @ Blue Jays
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Indians @ Yankees
MLB
Marlins @ Nationals
MLB
Pirates @ Cubs
MLB
White Sox @ Twins
MLB
White Sox @ Twins
MLB
Dodgers @ Diamondbacks
MLB
Blue Jays @ Orioles
MLB
Braves @ Cubs

Die Cleveland Browns sind Berichten zufolge dazu bereit, sich von Johnny Manziel zu trennen, und wollen in eine andere Richtung gehen. Die New York Jets geben den Gerüchten um Marcus Mariota indes neue Nahrung, während Josh Freeman eine weitere Chance erhält. Außerdem: Antonio Smith bleibt in der AFC West und die Bears tauschen ihren Center aus.

Wie geht's weiter mit Manziel? Manziels Debüt-Saison in Cleveland war eine große Enttäuschung (5 Spiele, 175 YDS, 2 INTs). Der 22-Jährige sorgte dann zusätzlich für Aufsehen, als er sich nach Saisonende in Behandlung begab und dem Vernehmen nach einen Entzug machte - wovon genau ist aber nicht bekannt. Die Browns holten über die Free Agency Josh McCown und könnten auch im Draft nachrüsten. Um Manziels Zukunft in Cleveland steht es offenbar schlechter denn je.

Wie der Cleveland Plain Dealer berichtet, hat McCown im Moment beste Chancen, als Starter in die kommende Saison zu gehen. Auch Marcus Mariota sowie möglicherweise der jüngst von Philadelphia verpflichtete Sam Bradford per Draft-Trade seien nach wie vor ein Thema. Sollten die Browns keinen Quarterback mit sofortigem Starting-Potential bekommen, gelte McCown intern als passabler Übergangskandidat, um die Position 2016 wieder zu adressieren.

Dazu passt auch der aktuelle Bericht von ESPN-Journalist Chris Mortensen. Demnach sind die Verantwortlichen intern schon zu 90 Prozent dazu bereit, das Manziel-Projekt abzuhaken. Das große Problem sei allerdings, dass es wohl kaum einen Trade-Interessenten geben dürfte.

Jets befeuern Mariota-Gerüchte: Die New York Jets haben den sechsten Platz im kommenden Draft und könnten eine ernsthafte Chance auf Marcus Mariota haben. Die Verantwortlichen lassen jetzt nichts unversucht, um das eigene Interesse an dem Quarterback öffentlich zu machen - und so womöglich auch Trade-Angebote für den Pick nach oben zu treiben. "Wir hoffen, noch jemanden holen zu können, der mit Ryan Fitzpatrick und Geno Smith konkurrieren kann", erklärte Head Coach Todd Bowles.

"Wir haben einen guten Platz. Er erlaubt uns möglicherweise, nach oben zu traden, denn wir sind nicht so weit weg vom ersten Pick", fügte Geschäftsführer Mike Maccagnan hinzu: "Wir denken, dass auch an sechster Stelle gute Spieler verfügbar sein werden. Der andere Aspekt ist, dass möglicherweise jemand im Draft nach unten rutscht. Dann wollen andere vielleicht mit uns einen Trade machen. Deshalb ist es ein interessanter Platz."

Freeman zurück in der Liga: Nach fünf Jahren bei den Tampa Bay Buccaneers und einem erfolglosen Kurz-Engagement in Minnesota 2013 ist Josh Freeman zurück in der NFL. Der Quarterback einigte sich mit den Miami Dolphins auf einen Vertrag und dürfte mit Matt Moore um den Backup-Spot hinter Ryan Tannehill kämpfen.

Freeman hatte 2012 in Tampa noch eine solide Saison (4.065 YDS, 27 TDs, 17 INTs), nach einem desolaten Start in die 2013er Spielzeit trennte sich das Team aber von dem inzwischen 27-Jährigen. Angeblich gab es auch interne Streitigkeiten mit dem damaligen Bucs-Coach Greg Schiano.

Transfer-Roundup: Nur wenige Tage nach seiner Entlassung in Oakland hat Antonio Smith ein neues Team gefunden - und bleibt in der AFC West. Der D-Line-Man unterschrieb für ein Jahr und zwei Millionen Dollar bei den Denver Broncos, der 33-Jährige hatte in der Vorsaison in der Run-Defense große Probleme. Als situationsbedingter Pass-Rusher könnte er den Broncos aber weiterhelfen.

Die Chicago Bears haben sich von ihrem langjährigen Center Roberto Garza (144 Starts für die Bears) getrennt und im Gegenzug Ex-Broncos-Center Will Montgomery für ein Jahr unter Vertrag genommen. Der 36-jährige Garza war schon im vergangenen Jahr auf dem absteigenden Ast, könnte aber mit seiner Erfahrung womöglich noch einem anderen Team weiterhelfen. Denver hatte zuvor bereits Ex-Ravens-Center Gino Gradkowski geholt.

Für die Miami Dolphins gab es Kadertiefe für die LB-Baustelle: Spencer Paysinger, der in den vergangenen vier Jahren in fast jedem Spiel für die New York Giants zum Einsatz kam und vor allem im Special Team seinen Beitrag leistete, erhielt einen Einjahresvertrag. Der 26-Jährige kann als Linebacker Outside aber auch Inside eingesetzt werden.

Joe Morgan ist währenddessen zurück in New Orleans. Der Receiver, der im Dezember nach einer durchwachsenen Saison, in der er zwei Spiele wegen einer Suspendierung verpasst hatte, von den Saints entlassen worden war, unterschrieb für ein Jahr.

Die Minnesota Vikings haben sich derweil bei Teilnehmern des Veteran Combine bedient: Quarterback Mike Kafka und Defensive End Caesar Rayford bekommen in den kommenden Wochen die Chance, sich für einen festen Kaderplatz zu empfehlen.

Alles zur NFL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung