Dienstag, 10.03.2015

News & Gerüchte

Jags holen Thomas, Revis wird FA

Meldungen und Gerüchte überschlagen sich: Zum Start in die Free Agency gibt es gleich mehrere Überraschungen. Die Jaguars stehen offenbar vor der Verpflichtung von Julius Thomas, der die Denver Broncos verlässt. Ein 49er beendet seine Karriere. Und: Revis Island wird Free Agent.

Julius Thomas verlässt die Denver Broncos
© getty
Julius Thomas verlässt die Denver Broncos
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Jags schnappen sich Thomas

Laut der Denver Post soll Julius Thomas noch am Dienstag einen Vertrag bei den Jacksonville Jaguars unterschreiben. Der mehrjährige Deal soll dem 26-Jährigen etwa 9 Millionen Dollar pro Jahr einbringen.

Thomas wurde 2011 von den Broncos gedraftet und lieferte in den letzten beiden Jahren konstant starke Zahlen. Mit 108 Pässen (1.277 YDS) hat der Neuzugang in dieser Kategorie mehr gefangen als alle Tight Ends der Jaguars zusammen (102).

Laut ESPN hat noch ein weiteres NFL-Team Gespräche mit Thomas aufgenommen. Eine Einigung mit den Jags sei allerdings so gut wie perfekt.

Warum ihn Denver gehen lässt? Thomas verpasste mit einer Knöchelverletzung große Teile seiner Debüt-Saison. Auch in der vergangenen Saison musste er wegen dem Knöchel pausieren. In den letzten sechs Spielen und im Playoff-Match gegen die Colts gelang ihm dazu kein einzger Touchdown mehr.

Thomas' Berater hatten die Broncos offenbar frühzeitig darauf hingewiesen, dass ihr Mandant nur im Falle eines Aufstiegs zu einem der Topverdiener im Team zur Verlängerung bereit sei. Das Risiko angesichts der Krankenakte und die ohnehin neue Ausrichtung unter Gary Kubiak gaben wohl den Ausschlag.

Revis wird Free Agent

Die New York Jets können es kaum erwarten: Offenbar wollen die New England Patriots ihre Option (20 Millionen Dollar) im Vertrag mit Darelle Revis nicht nutzen. Der Cornerback würde damit zum Free Agent.

Heißer Anwärter sollen laut ESPN dann die Jets sein, die Pats wollen aber nochmals das Gespräch mit ihrem Star-Cornerback suchen. Revis kam in der letzten Saison in jedem Spiel zum Einsatz und hatte großen Anteil an der starken Defense des Meisters.

Der 29-Jährige hatte bereits angekündigt, dass er sich sämtliche Optionen offenhalten wolle. Mit dieser Entscheidung machen die Patriots Revis zu einem der interessantesten Free Agents in diesem Sommer.

Bears setzen auf Cutler

Allen Gerüchten zum Trotz: Die Bears gehen nach übereinstimmenden Medienberichten mit Jay Cutler als Quarterback in die neue Saison. Dabei war im Voraus Immer wieder zu hören, dass die Franchise offen für Trade-Angebote sei und den 11. Pick von 2006 bei einem passenden Angebot abgeben würde.

In der abgelaufenen Saison kam der 31-Jährige in 15 Spielen auf 3.812 YDS und 28 TD. Offenbar soll der neue Coach John Fox in den kommenden Tagen die Entscheidung bestätigen. Jimmy Clausen soll dabei weiterhin als Backup zur Verfügung stehen.

Gore unentschlossen

Eigentlich schien doch schon alles klar zwischen Frank Gore und den Philadelphia Eagles. Der Running Back hätte dort einen Vertrag über drei Jahre (7,5 Millionen Dollar) unterschreiben sollen.

Laut ESPN hat Gore jetzt aber neue Möglichkeiten. Die Indianapolis Colts sollen ebenfalls starkes Interesse haben. In seinen zehn NFL-Jahren stand Gore bisher ausschließlich bei den San Francisco 49ers unter Vertrag.

Für die Eagles wäre Gore der wichtige Ersatz für LeSean McCoy, der vor wenigen Tagen zu den Buffalo Bills getradet wurde. Gore lieferte in acht der letzten neun Jahre jeweils über 1.000 Rushing Yards. Lediglich 2010 verpasste er wegen einer Hüftverletzung diese Marke.

Get Adobe Flash player

Willis und Smith vor Karriereende

Lediglich sechs Spiele konnte Patrick Willis wegen andauernden Problemen am Zeh in der abgelaufenen Saison absolvieren. Der Linebacker der San Francisco 49ers beendet laut Yahoo Sports wegen dieser chronischen Probleme am Dienstag offiziell seine Karriere.

In seinen acht Jahren in der Liga spielte er ausschließlich für die Kalifornier und war maßgeblich an der starken Phase von 2011 bis 2013 beteiligt, als die 49ers driemal in Folge in das NFC Championshp Game einzogen.

Ähnliche Gedanken hat auch Defensive End Justin Smith. "Ich werde mich in den kommenden Tagen entscheiden", verriet der 35-Jährige der Sacramento Bee.

Williams nach Seattle

Die Eagles hatten für Cary Williams keinen Platz mehr. Nur eine Woche nach seiner Entlassung will der Cornerback offenbar am Dienstag einen Vertrag bei den Seattle Seahawks unterschreiben.

In den vergangenen beiden Jahren kam Williams in allen Spielen zum Einsatz, konnte allerdings nicht verhindern, dass die Eagles die schlechteste Passing-Defense der Liga stellten. Zudem war der 29-Jährige in der Vergangenheit wegen mehreren Auseinandersetzungen in Trainingseinheiten negativ aufgefallen.

Die NFL im Überblick

Jonas Schützeneder
Das könnte Sie auch interessieren
Richard Sherman könnte die Seattle Seahawks weiterhin verlassen

Seahawks: Sherman-Trade? "Chancen stehen schlecht"

Die NFL hat den Spielplan für die kommende Saison bekanntgegeben

Schedule veröffentlicht: Patriots empfangen KC zum Auftakt

Tom Brady erschien nicht zum Treffen der Patriots mit Donald Trump

Tom Brady fehlt beim Treffen mit Trump im Weißen Haus


Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Wer wird der erste Pick im Draft 2017?

Myles Garrett
Solomon Thomas
Jonathan Allen
Leonard Fournette
Marshon Lattimore
Ein anderer

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.