Quarterback fällt lange aus

Palmer: Kreuzbandriss bestätigt

SID
Dienstag, 11.11.2014 | 00:35 Uhr
Carson Palmer wird den Cardinals bis Ende der Saison fehlen
© getty
Advertisement
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
Clemson @ Virginia Tech
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NBA
Timberwolves -
Warriors
NFL
Patriots @ Buccaneers
NBA
Warriors -
Timberwolves
NFL
Chiefs @ Texans

Bittere Nachricht für die Cardinals! Arizona hat offiziell bestätigt, dass sich Carson Palmer beim Spiel gegen die St. Louis Rams das Kreuzband gerissen hat. Der Quarterback wird den Rest der Saison verpassen.

Bereits kurz nach der Partie gegen die Rams bestand die Befürchtung, dass sich Palmer, der erst vor kurzem einen neuen Vertrag über bis zu 50 Millionen Dollar unterschrieben hatte, schwer am Knie verletzt haben könnte.

Die Befürchtung wich jetzt der bitteren Realität. Dass die Saison des Quarterbacks durch den Kreuzbandriss zu Ende ist, steht dabei außer Frage. "Das ist ein harter Schlag für mich. Aber ich werde auch diese Hürde nehmen und zurückkehren. Ich werde alles geben, damit ich bald wieder auf dem Feld stehen kann", so Palmer, der ein Comeback im Sommer 2015 anpeilt.

Stanton als Starter

Auch Bruce Arians zeigte sich geschockt: "Das ist sehr tough und trifft uns alle. Ich weiß, wie viel ihm Football bedeutet und was er in diesem Jahr erreichen hätte können."

Der Head Coach, der wohl Drew Stanton die Starter-Rolle geben wird, gab sich allerdings auch kämpferisch und will die aktuelle Saison nicht abschenken: "Dieses Team ist so speziell. Natürlich werden wir Carson auf dem Feld vermissen. Aber sein Geist wird bei uns sein."

Die NFL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung