Mittwoch, 22.10.2014

Erster homosexueller Footballer

Cowboys entlassen Sam

Der Traum des homosexuellen Footballers Michael Sam von einer Karriere in der NFL droht zu platzen. Der Defensive End wurde am Dienstag von den Dallas Cowboys entlassen. Sam hatte versucht, über die Trainingsgruppe des fünfmaligen Champions den Sprung in den Hauptkader zu schaffen.

Michael Sam wurde in Dallas entlassen
© getty
Michael Sam wurde in Dallas entlassen

"Das ist enttäuschend, aber ich nehme das, was ich hier in Dallas gelernt habe, mit und kämpfe weiter für eine Möglichkeit, um zu beweisen, dass ich jeden Sonntag spielen kann", schrieb Sam bei Twitter und bedankte sich bei "der gesamten Cowboys-Organisation für diese Möglichkeit".

Sam war bei der Talenteverteilung (Draft) zunächst in der siebten Runde an Position 249 von den St. Louis Rams ausgewählt worden und hatte nach ansprechenden Leistungen in der Pre-Season den 53-Mann-Kader der Rams denkbar knapp verpasst. Anschließend schloss er sich den Cowboys an.

Die NFL in der Übersicht

Das könnte Sie auch interessieren
Matt Elam kam in der Saison 2016 für die Ravens von der Bank

Ravens-Safety Matt Elam mit Drogen erwischt.

Nick Mangold verlässt die Jets nach elf Jahren

Jets entlassen Nick Mangold

Die Browns dürfen sich über vier zusätzliche Draft Picks freuen

Kompensations-Picks: 16 Teams dürfen sich freuen


Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Für welches Team spielt Tony Romo 2017?

Dallas Cowboys
Denver Broncos
New York Jets
Buffalo Bills
Chicago Bears
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.