Suche...

Sherman: Keine NFL-Sperre für Sterling

Von Adrian Bohrdt
Freitag, 09.05.2014 | 10:01 Uhr
Richard Sherman sieht noch viel Entwicklungspotenzial in der Amerikanischen Gesellschaft
© getty
Advertisement
MLB
Live
Cardinals @ Cubs
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Royals
MLB
Astros @ Angels
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Red Sox @ Tigers
MLB
Astros @ Angels
MLB
Twins @ Royals
MLB
Cardinals @ Cubs
MLB
Astros @ Angels
MLB
Mets @ Yankees
MLB
Twins @ Blue Jays
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Diamondbacks @ Cubs
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Yankees @ Rays
MLB
Dodgers @ Phillies
MLB
Red Sox @ Orioles
MLB
White Sox @ Angels
MLB
White Sox @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Athletics @ Rangers
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Blue Jays @ White Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Twins @ Red Sox
MLB
Mariners @ Angels
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Blue Jays @ Athletics
MLB
Brewers @ Dodgers
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Angels @ Rays
MLB
Phillies @ Red Sox
MLB
Indians @ Twins
MLB
Orioles @ Yankees
MLB
Indians @ Twins
MLB
Angels @ Rays
MLB
Royals @ White Sox
MLB
Angels @ Rays
MLB
Yankees @ Red Sox
NFL
Hall of Fame Game: Bears @ Ravens

Richard Sherman hat sich kritisch über NFL-Commissioner Roger Goodell geäußert und glaubt, dass die Liga auf einen Vorfall wie den Eklat um NBA-Klubbesitzer Donald Sterling milder reagieren würde. Sterling hatte sich in einem aufgenommenen Privatgespräch rassistisch über Afro-Amerikaner geäußert und wurde anschließend von NBA-Commissioner Adam Silver gesperrt. Zudem versucht die Liga, ihn zu einem Verkauf seines Teams, den Los Angeles Clippers, zu zwingen.

Im "Time Magazine" darauf angesprochen, ob Goodell in einem derartigen Fall ähnlich hart durchgreifen würde, antwortete Sherman: "Nein, das denke ich nicht. Da wir ein NFL-Team mit dem Namen "Redskins" haben, glaube ich, dass die NFL nicht so besorgt ist wie sie tut. Es geht mehr um das Endprodukt. Wenn das nicht betroffen ist, machen sie sich keine allzu großen Sorgen."

Gleichzeitig warnte der Cornerback der Seattle Seahawks: "Der Vorfall hat mir gezeigt, dass sich Amerika noch weiter entwickeln muss. Sowohl was Gleichheit, als auch was das Verständnis angeht, dass die Hautfarbe keine Rolle spielt. Man darf Leute nicht nach ihrer Hautfarbe beurteilen. Viele Leute haben Sterling zurecht kritisiert, aber ich finde, dass mehr Leute davon überrascht waren, als ich erwartet hätte."

Schließlich sei er selbst nach seinem Ausraster im TV infolge des NFC-Championship-Games bereits rassistisch beleidigt worden: "Die Leute wollen, dass diese unbequeme Wahrheit aus dem Weg geräumt wird, sie wollen glauben, dass alles schön und gut ist. Aber das ist nicht der Fall. Es gibt noch viel Rassismus und Amerika muss jetzt nochmal darüber nachdenken und das endlich realisieren. Wir müssen aktiv dagegen vorgehen."

Richard Sherman im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung