Suche...
NFL

Colts-Besitzer angeklagt

SID
Muss sich Jim Irsay für ein paar Monate ins Gefängnis verabschieden?
© getty

Der Besitzer der Indianapolis Colts aus der NFL ist von der Staatsanwaltschaft Hamilton County wegen Fahrens unter Einfluss von Medikamenten angeklagt worden.

Im schlimmsten Fall drohen dem Milliardär Jim Irsay 120 Tage Gefängnis und 1000 Dollar Geldstrafe. Eine Anhörung zu dem Fall hat die US-Justiz für den 19. Juni angesetzt.

Irsay war im März in seinem Wohnort Carmel im US-Bundesstaat Indiana von der Polizei in seinem Wagen angehalten worden. Eine Untersuchung ergab, dass Irsay unter Einfluss von starken Schmerzmitteln stand. Nach seiner Festnahme ging Irsay (54) direkt in den Entzug.

Die Superbowl-Sieger in der Übersicht

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung