Mittwoch, 19.02.2014

NFL: Glück für Dallas

Cowboys gewinnen Münzwurf-Pick

Die Dallas Cowboys dürfen beim NFL-Draft in Mai in der ersten Runde an sechzehnter Stelle einen Spieler wählen. Die Cowboys gewannen den Münzwurf gegen die Baltimore Ravens.

Dallas-GM Jerry Jones erhält mit den Cowboys einen frühen Draft-Pick
© getty
Dallas-GM Jerry Jones erhält mit den Cowboys einen frühen Draft-Pick

Da beide Teams zum Saisonende acht Siege und acht Niederlagen vorzuweisen hatten und ihre Gegner eine prozentual identische Siegbilanz aufwiesen (.484), musste ein Münzwurf darüber entscheiden, welches Team den 16. und welches den 17. Pick im Draft erhält.

Die NFL wählte dabei eine Münze mit dem Logo je eines der beiden Teams auf jeder Seite. Der Star der Cowboys landete oben, weshalb Dallas zum dritten Mal in den letzten vier Jahren einen Erstrunden-Pick in der oberen Hälfte hat. Für Baltimore ist der 17. Pick der höchste seit 2008.

Alles zur NFL

Das könnte Sie auch interessieren
Brandon Carr spielte von 2012 bis 2016 für die Cowboys und verzeichnete dabei sieben Interceptions

Cowboys verlieren Cornerbacks - McFadden bleibt

Tony Romo hat in den vergangenen beiden Jahren insgesamt nur fünf Spiele für Dallas absolviert

Cowboys: Romo? "Alle Szenarien bedacht"

Myles Garrett ist für viele die Top-Option im kommenden Draft

Kurios: Top-Draft-Prospect erbittet Cowboys-Trade


Diskutieren Drucken Startseite
Live-Stream
Trend

Für welches Team spielt Tony Romo 2017?

Dallas Cowboys
Denver Broncos
New York Jets
Buffalo Bills
Chicago Bears
Ein anderes Team
Top 5 gelesene Artikel
Top 3 gelesene Artikel - US-Sport

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.