Suche...

Großes Talent bekennt sich zur Homosexualität

College-Spieler mit Coming-Out

SID
Montag, 10.02.2014 | 08:25 Uhr
Michael Sam spielt wohlmöglich nächstes Jahr in der NFL, gespannt darf man auf die Reaktioen sein
© getty
Advertisement
NFL
Ravens @ Vikings
NFL
RedZone -
Week 7
NBA
Hawks @ Nets
NFL
Saints @ Packers (DELAYED)
NHL
Canucks @ Red Wings
NFL
Falcons @ Patriots
NBA
Warriors @ Mavericks
NFL
Redskins @ Eagles
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NFL
Dolphins @ Ravens
NHL
Stars @ Oilers
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
NFL
RedZone -
Week 8
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NFL
Steelers @ Lions
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
NFL
Broncos @ Chiefs
NBA
Thunder @ Bucks
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NFL
Bills @ Jets
NBA
Cavaliers @ Wizards

In der NFL wird womöglich bald der erste öffentlich homosexuelle Spieler auflaufen. Michael Sam (23), hoch talentierter Defensive Lineman der Universität von Missouri, hatte am Sonntag in zwei Interviews sein Coming-Out.

Sam gilt beim Draft der NFL im Mai, bei dem sich die Klubs die Nachwuchsspieler aus den Colleges aufteilen, als potentieller Drittrunden-Pick. Bereits vor der vergangenen Saison hatte er seine Mitspieler in Missouri über seine Homosexualität informiert.

"Wir bewundern Michael Sams Ehrlichkeit und Mut. Jeder Spieler mit Können und Entschlossenheit wird in der NFL Erfolg haben. Wir freuen uns, ihn willkommen zu heißen und zu unterstützen", teilte die NFL in einem Statement mit.

In zeitgleich veröffentlichten Interviews beim TV-Sender ESPN und in der New York Times betonte Sam, er habe den Menschen seine eigene Wahrheit erzählen wollen, ehe andere über ihn urteilten. Zugleich betonte er: "Ich bin nicht naiv. Ich weiß, dass das eine große Sache ist und wie wichtig das ist."

Alles zur NFL

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung