Chudzinski, Shanahan und Frazier

Fünf Cheftrainer in der NFL gefeuert

SID
Montag, 30.12.2013 | 18:28 Uhr
Mike Shanahan konnte mit den Redskins nur drei Siege einfahren
© getty
Advertisement
NFL
RedZone -
Week 3
NFL
Giants @ Eagles
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Saints @ Panthers
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington State
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs
NFL
Patriots @ Buccaneers

Gleich fünf Klubs aus der NFL haben ihre Cheftrainer entlassen. Die Cleveland Browns feuerten Rob Chudzinski, die Washington Redskins Mike Shanahan, die Detroit Lions Jim Schwartz und die Tampa Bay Buccaneers Greg Schiano. Auch die Minnesota Vikings zogen Konsequenzen und trennten sich von Leslie Frazier.

Cleveland verkündete die Entscheidung gegen den 45-jährigen Chudzinski nach dem 7:20 im letzten Saisonspiel gegen die Pittsburgh Steelers. Das Team hatte zuletzt siebenmal nacheinander verloren und die Play-offs mit vier Siegen und zwölf Niederlagen klar verpasst. "Wir müssen mit diesem Football-Team Fortschritte erzielen. Leider haben wir in der zweiten Saisonhälfte einen Schritt zurück gemacht", hieß es in einer Stellungnahme des Klubs.

Die Redskins entbanden Shanahan von seinen Trainerpflichten, nachdem die Mannschaft den zu Saisonbeginn hohen Erwartungen nicht gerecht wurde. "Unsere Fans verdienen bessere Ergebnisse. Wir haben die Verpflichtung, die Ressourcen und Talente besser zu nutzen, um das Team zurück in die Play-offs zu bringen", sagte Klubbesitzer Daniel Snyder.

Frazier und Schwartz entlassen

In Minneapolis folgte die Kündigung für Frazier auf die schwachen Leistungen in der Spielzeit. Mit nur fünf Siegen landeten die Vikings in der NFC North auf dem letzten Platz.

Bei den Lions musste Schwartz nach fünf Jahren und der jüngsten Saison mit sieben Siegen und neun Niederlagen seinen Hut nehmen. "Ich weiß, wie das Geschäft funktioniert. Wir können uns nicht über Entscheidungen ärgern, die wir nicht treffen."

Tampa Bay trennte sich derweil von Coach Greg Schiano und General Manager Mark Dominik.

Die NFL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung