Hiobsbotschaft für die Packers

Schlüsselbeinbruch! Rodgers fällt aus

Von Alice Jo Tietje
Mittwoch, 06.11.2013 | 18:14 Uhr
Aaron Rodgers verletzte sich im Spiel gegen die Chicago Bears
© getty
Advertisement
MLB
Live
Twins @ Tigers
NFL
Rams @ 49ers
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Marlins @ Diamondbacks
NCAA Division I FBS
Arkansas @ Texas A&M
NCAA Division I FBS
Boston College @ Clemson
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NCAA Division I FBS
Mississippi St @ Georgia
NFL
RedZone -
Week 3
MLB
Yankees @ Blue Jays
MLB
Red Sox @ Reds
NFL
Raiders @ Redskins
MLB
Royals @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
NFL
Cowboys @ Cardinals
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Cubs @ Cardinals
MLB
Blue Jays @ Red Sox
MLB
Rays @ Yankees
MLB
Braves @ Marlins
NFL
Bears @ Packers
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NCAA Division I FBS
USC @ Washington St
MLB
Blue Jays @ Yankees
MLB
Reds @ Cubs
NFL
Saints -
Dolphins
NFL
RedZone -
Week 4
MLB
Astros @ Red Sox
MLB
Tigers @ Twins
NFL
Colts @ Seahawks
NFL
Redskins @ Chiefs

Nach der Niederlage gegen die Chicago Bears folgte eine weitere Hiobsbotschaft für die Green Bay Packers. Die medizinische Untersuchung ergab, dass Quarterback Aaron Rodgers wohl bis Dezember mit einem Schlüsselbeinbruch ausfällt.

Der Quarterback bestätigte in seiner eigenen Radioshow die Diagnose nach der 20:27-Pleite gegen die Bears. "Wir führen immer noch Untersuchungen durch", so Rodgers: "Aber wir wissen, dass es eine Fraktur des Schlüsselbeins ist." Einen Zeitplan für seine Genesung gebe es noch nicht.

Coach Mike McCarthy wird am Sonntag gegen die Philadelphia Eagles auf Seneca Wallace setzen, der der einzig verbliebene Quarterback im Roster ist. Er baut darauf, dass Rodgers noch vor dem Saisonende wieder fit wird. "Ich weiß, dass Aaron sehr optimistisch ist und er alles dafür tut, rechtzeitig zurückzukommen."

Ganz so zuversichtlich scheint der Starquarterback allerdings nicht zu sein. "Was mit der Verletzung und der Niederlage passiert ist, ist sehr enttäuschend. Ich hoffe auf eine schnelle Genesung, aber es ist eine schwerwiegende Verletzung", so Rodgers.

Aaron Rodgers im Steckbrief

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung