Suche...

NFL: Arian Foster gesteht Bezahlung

Von Marco Heibel
Samstag, 21.09.2013 | 18:23 Uhr
Arian Foster (l.) erhielt während seiner College-Zeit ein unerlaubtes Gehalt
© getty
Advertisement
NFL
Falcons @ Buccaneers
NFL
Colts @ Ravens
NFL
Vikings @ Packers
NFL
RedZone -
Week 16
NFL
Steelers @ Texans
NFL
Raiders @ Eagles
NFL
RedZone -
Week 17

Arian Foster von den Houston Texans hat in einer TV-Dokumentation gestanden, während seiner College-Zeit an der University of Tennessee phasenweise unerlaubte Zahlungen entgegengenommen zu haben. Normalerweise sind in der NCAA Zuwendungen über das Stipendium hinaus nicht gestattet.

"In meinem letzten College-Jahr wurde ich unter dem Tisch bezahlt", sagte Foster in der Dokumentation "Schooled: The Price of College Sports". Der 27-Jährige rechtfertigte sich: "Ich hatte wirklich kein Geld damals. Ich bereue nichts, weil ich College-Footballspieler als Angestellte betrachte."

Ausschlaggebend für Foster sei die Diskrepanz zwischen den Spielen und dem Alltag gewesen: "107 000 Menschen kamen ins Stadion, um uns spielen zu sehen. Nach den Spielen warteten hunderte Kinder, um ein Autogramm zu bekommen. Aber wenn du zuhause den Kühlschrank geöffnet hast, war da nichts drin."

Deswegen habe er eines Tages seinen Trainer angerufen und ihn vor die Wahl gestellt: "Entweder Sie geben uns etwas Geld, oder ich werde etwas Dummes anstellen."

Foster spielt seit 2009 für die Houston Texans in der NFL. In den Jahren 2010 bis 2012 nahm der Running Back am Pro Bowl teil. 2010 war er der Rushing Leader der gesamten Liga.

Die NFL im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung