Suche...
NFL

Minnesotas Peterson muss operiert werden

SID
Adrian Peterson (M.) musste nach seiner Knieverletzung von Betreuern vom Feld geführt werden
© Getty

Die Minnesota Vikings müssen in der NFL für unbestimmte Zeit auf Running Back Adrian Peterson verzichten.

Der 26-Jährige muss sich einer Operation an einer Bänderverletzung im linken Knie unterziehen, die er sich am Samstag im Ligaspiel gegen die Washington Redskins (33:26) zugezogen hatte.

Peterson riss sich das vordere Kreuzband sowie das Innenband. Die Operation ist für Freitag angesetzt.

100-Mio-Vertrag im September

Wie lange Peterson verletzt fehlen wird, ist unklar.

Die Vikings um Trainer Leslie Frazier hoffen aber auf eine baldige Rückkehr des 100-Millionen-Dollar-Mannes, der erst im September einen Sieben-Jahres-Vertrag unterschrieben hatte.

Die NFL-Saison im Überblick

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung